Archiv für Protistenkunde, Volume 9 (Google eBook)

Front Cover
G. Fischer, 1907 - Biology
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 358 - Ueber das Vorkommen von bakterienähnlichen Gebilden in den Geweben und Eiern verschiedener Insekten (Centralbl.
Page 291 - Paramscium caudatum, Arch. f. Protistenkunde, 1902, i, 355-371. Calkins, GN, The Protozoan Nucleus, Arch. f. Protistenkunde, 1903, ii, 213237. Dolley, DH, The Pathological Cytology of Surgical Shock: I. Preliminary Communication: The Alterations Occurring in the Purkinje Cells of the Dog's Cerebellum...
Page 426 - Essai sur la classification des Coccidies et description de quelques especes nouvelles ou peu connues, avec 4 pl.
Page 426 - F. 1902. Sur la coccidie trouvee dans le rein de la Rana esculenta et sur l'infection generale qu'elle produit.
Page 91 - ... sogenannter zottiger Besatz zuweilen bei Amoeba princeps und anderen zu beobachten sind. Züchtungsversuche mit Plakopus ruber, welche einerseits in grösseren Glasgefässen, andererseits auf dem Objectträger in der feuchten Kammer gemacht wurden, schlugen fehl, so dass ich über die Vermehrung des Thieres Nichts Bestimmtes ermitteln konnte. Indessen will ich doch nicht unterlassen, hier auf eine Bildung aufmerksam zu machen, welche ich häufig mit vielen lebhaft sich bewegenden Plakopus zugleich...
Page 426 - SOHN.) 1898. — Etüde cytologique et cycle eVolutif de la Coccidie de la Seiche, in: Ann. Inst. Pasteur, 1898.
Page 381 - JOSEPH, H.: Chloromyxum protei n. sp., ein in der Niere des Grottenolmes parasitierendes Myxosporidium.
Page 66 - Hängetropfen nach dem Eintritt der Plasmoptyse ist überaus charakteristisch: man sieht die geometrisch runden kleineren und größeren Kügelchen mit ihren meist etwas gekrümmten, zuweilen ganz dünnen Anhängseln, zusammen mit den nicht plasmoptierten Individuen im dichten Gedränge längs des Tropfenrandes liegen; hier und da trifft sich ein längeres Stäbchen mit zwei Kügelchen je an einem Ende, sehr selten sind die Formen mit zwei kurzen Anhängseln an einer Kugel (Taf. VI Fig. 17). Außer...
Page 117 - Including this posterior expansion, the entire body of the animal is closely beset with rigid hair-like processes, or spicula, radiating outwards, and resembling those which clothe the membranous test of Cochliopodium vestitum.
Page 445 - Zur Kenntnis der Challengeriden. Vierte Mitteilung über die Tripyleenausbeute der deutschen Tiefsee-Expedition. (Archiv f. Protistenkunde, Bd. 7.) 1905k. Hansen II. J., Preliminary Report on the Schizopoda collected by H. SH Prince Albert of Monaco during the cniise of the „Princesse Alice

Bibliographic information