Philologische wochenschrift, Volume 20 (Google eBook)

Front Cover
S. Calvary and Company, 1900 - Classical philology
0 Reviews
Bibliotheca philologica classica was issued as a supplement 1887-19...
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Popular passages

Page 378 - ... Bedeutung und Rektion der Präpositionen. — Abhängigkeit der Präposition von einem Verbalnomen. — Häufung präpositionaler Beziehungsverhältnisse. — Syntax des Relativs. — Relative Adverbia statt relativer Adjektiva. — Das persönliche oder demonstrative Pronomen anstatt des Relativs. — Das Relativ in der Beiordnung und Unterordnung. — Häufungen relativer Fügungen. — Relativsätze blossen Satzteilen beigeordnet. — Dem Relativsatz ein Hauptsatz beigeordnet. — Relativsatz...
Page 972 - Hoss, Studien über das Schrifttum und die Theologie des Athanasius auf Grund einer Echtheitsuntersuchung von Athanasius contra gentes und de incarnatione (Freiburg i.
Page 127 - Systeme, meist im Auslande entstanden, sind zugleich geschichtsphilosophische Versuche. Er giebt davon, mit Saint-Simon und Comte beginnend, eine kritische Übersicht...
Page 223 - Lessing als Theolog. 9) Drei deutsche Gelehrte: 1. Albert Schwegler; 2. Theodor Waitz; 3. Georg Gottfried Gervinus. 10) Die Politik in ihrem Verhältnis» zum Recht. 11) Das Recht der Nationalität und die freie Selbstbestimmung der Völker. 12) Nationalität und Humanität. 13) Ueber die Aufgabe der Philosophie und ihre Stellung zu den übrigen Wissenschaften. 14) Ueber die gegenwärtige Stellung und Aufgabe der deutschen Philosophie.
Page 223 - Mark. 1) Ueber Ursprung und Wesen der Religion. 2) Religion und Philosophie bei den Römern. 3) Eine Arbeitseinstellung in Rom. Zur Charakteristik römischer Volkssagen. 4) Alexander und Peregrinus : ein Betrüger und ein Schwärmer. 5) Römische und griechische Urtheile über das Christenthum.
Page 378 - Pleonasmus und Tautologie. - Doppelte Negation. — Beziehungen von Sätzen auf ein vorhergegangenes Wort. — Fehlerhafter Gebrauch des attributiven Adjektivs. — Beziehung des Substantivs auf das erste Glied einer Zusammensetzung. — Das Adverb in syntaktischer Hinsicht. — Syntaktische Verhältnisse der Komparation, — Mifsbräuchliche Vertretung des einfachen Pronomens.
Page 866 - Francotte, H., de la législation athénienne sur les distinctions honorifiques et spécialement des décrets des clérouchies athéniennes relatifs à cet objet.
Page 979 - Nordgriechenlands, unter Leitung von F. Imhoof-Blumer herausgegeben von der Kgl. Akademie der Wissenschaften. Band I: Dacien und Moesien, bearbeitet von B.
Page 133 - Steg, Er führt zwischen Leben und Sterben, Es sperren die Riesen den einsamen Weg Und drohen dir ewig Verderben, Und willst du die schlafende Löwin nicht wecken, So wandle still durch die Straße der Schrecken.
Page 227 - Lass den Anfang mit dem Ende Sich in Eins zusammenziehen!" Die älteste1 Behandlung der Körnerkrankheit ist identisch mit der neuesten. Der Grieche (vor mehr als 2000 Jahren) nimmt Wolle, der Deutsche (vom heutigen Tage) Watte zum Reiben. Der Grieche wählt Grünspan, der Deutsche Sublimat zur Aetzung. Hippocr. ne(

Bibliographic information