Food Design

Front Cover
Springer, Apr 11, 2005 - Architecture - 132 pages
0 Reviews
Dass Essen auch Kultur ist, ist längst im Denken der Gesellschaft verankert. Zahllose Legenden ranken sich um die verschiedensten Lebensmittel. Doch dass so vieles davon designte Objekte sind, ist kaum bekannt. Fischstäbchen, Schokolade, Gummibärchen aber auch Brezel oder Semmel sind bewusst "designed". Dieses Buch widmet sich ausführlich diesem bislang unbeachteten Thema. Anhand verschiedener Designkomponenten, wie Teilbarkeit, Oberflächengestaltung oder Herstellungstechnik analysieren und beschreiben die Autoren die gängigsten und erfolgreichsten Nahrungsmittel der Gegenwart. Historische Zusammenhänge, metaphorische Bedeutungen und Legenden runden diese europaweit erste Auseinandersetzung mit Food Design ab. Zudem zeigen Sonja Stummerer und Martin Hablesreiter auf, wie Form, Farbe, Geruch, Konsistenz, Geräusch, Herstellungstechnik und Geschichte das Design von Lebensmitteln beeinflussen. Dank der expressiven Bildsprache von Ullrike Köb und der zeitlosen graphischen Gestaltung entstand ein eindrucksvoller Bildband zum Schmökern, Nachschlagen oder Verschenken.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information