Hip-Hop zwischen Kommerzialisierung und Authentizität

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,0, Hochschule Fresenius; Koln, 57 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "I live wireless," erzahlt Russell Simmons, Vorstandsvorsitzender und Hauptgeschaftsfuhrer von Rush Communications, sowie Mitbegrunder und Aufsichtsratsvorsitzender von Def Jam Records, dem Auditorium der CITA Wireless 2004, "right now I've got a phone in my ear, a phone in my lap and a BlackBerry in my left hand. That's just what I do." Wer Russell Simmons genauer kennt, wird sich mit Verwunderung fragen, warum einer der Hip-Hop-Pioniere auf der weltweit grossten und bekanntesten Messe fur drahtlose Informationstechnologie und Kommunikation referiert. Simmons, der mit Rick Rubin 1984 Def Jam Records gegrundet hat, hatte schon immer das richtige Gespur fur profitable Geschafte. Sein Label hat u.a. Run-DMC, Public Enemy, LL Cool J, Jay-Z, DMX und die Beastie-Boys vermarktet und ist das erfolgreichste Hip-Hop-Label der Musikgeschichte. Dabei hat Russell Simmons Hip-Hop von Anfang an begleitet und zu "America's most compelling cultural explosion of the latter 20th century" gemacht. Heute ist Hip-Hop ein milliardenschwerer Teil der Unterhaltungsbranche, der sich nicht nur in der Musik, sondern auch in Fernsehen, Kino, Kleidung, Printmedien, gesellschaftlichen Vereinigungen, etc. aussert. In diesem Kontext lassen sich berechtigter Weise einige Fragen stellen: Was macht Hip-Hop als kulturelle Ausdrucksform einer ethnischen Minderheit so einzigartig und faszinierend? Nach welchen Prinzipien ist Hip-Hop beschaffen? Welche Strukturen hat Hip-Hop und welche sozialen, wirtschaftlichen und politischen Konstellationen hat er durchlaufen? Besteht Hip-Hop in seiner heutigen Form uberhaupt noch als die Kultur, die einst aus grosstenteils afro-amerikanischen Einflussen entstanden ist - oder ist Hip-Hop langst einer kommerziellen Maschinerie einverleibt word
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die begleitenden Faktoren
16
Perspektiven
23

Common terms and phrases

Popular passages

Page 10 - Deep down in the jungle so they say There's a signifying monkey down the way There hadn't been no disturbin' in the jungle for quite a bit, For up jumped the monkey in the tree one day and laughed, "I guess I'll start some shit.
Page 12 - Stagger Lee went to the barroom, and he stood across the barroom door, Said, "Now nobody move" and he pulled his forty-four. "Stagger Lee, "cried Billy, "Oh, please don't take my life. I got three little children, and a very sickly wife.
Page 18 - Kitwana, 2002). l got you stuck off the realness, we be the infamous You heard of us Official...
Page 24 - They put kids in jail, for a life they ain't even get to start...
Page 26 - Das Schwarze der schwarzen Literatur /Über das Zeichen und den "signifying Monkey".

References to this book

Bibliographic information