Internationaler Handel mit Emissionszertifikaten

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Aussenhandelstheorie, Aussenhandelspolitik, Note: 1,7, Universitat Hohenheim (Fakultat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Lehrstuhl fur Aussenwirtschaft), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der allgegenwartige Wandel bringt es mit sich, dass von Zeit zu Zeit Foki in Politik, Wirtschaft und auch Gesellschaft bezuglich Problemstellungen und Zielsetzungen Veranderungen unterworfen sind, ja gar vollig neue geboren werden. Ohne anfangs bemerkt zu werden, hat sich ein solches neues Problem empor erhoben. Gezwungen durch Naturereignisse katastrophalen Ausmasses hat die Menschheit die Klimaerwarmung, an der sie selbst Mitschuld tragt, in den Mittelpunkt internationaler Politik geruckt. Die immer starker werdende Einsicht, dass der Austoss von Klimagasen zur globalen Erderwarmung und so zu Klimaveranderung fuhrt, hat in den vergangenen Jahrzehnten eine umfassende Aktionswelle ausgelosst, welche Massnahmen beinhaltet, die helfen sollen wieder "Herr der Lage" zu werden. Unter dem Kyoto-Protokoll haben sich die Nationen der Welt zusammengeschlossen, um gegen menschengemachte Emissionen von Klimagasen anzugehen. Die vorliegende Arbeit soll einen Einblick in die Funktionsweise des auf okonomischer Anreiztheorie basierenden Emmissionshandelssystem gewahren. Es stellt die grundlegenden Elemente des Instrumentariums dar und verweisst immer wieder auf die volkswirtschaftlichen Zusammenhange die dadurch beruhrt
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Common terms and phrases

Abbildung 11 amerikanische Anlagenbetreiber äquivalent berechtigt aufgrund BABIKER Basisjahr Cap and trade Carbon-Leakage-Effekt CDM und JI CER Certified Emissions China Clean Development Mechanism Copeland und Taylor Deckelung Early Actions eben gerade Effekt Einkommenseffekt emissions targets Emissionsarme Güter Emissionsausstoßes Emissionsberechtigungen Emissionshandelssystem emissionsintensive Güterproduktion emissionsintensiver Güter Emissionsreduktion emissionsreduzierende entstehen Entwicklung Entwicklungsländer Ergebnisse Erreichen der Kyoto-Ziele foreign emission reductions Freihandel Funktionsweise des Emissionshandels genannte Joint Implementation globale Globalisierung größten CO2-Emittenten Gütermarkt Handel mit Emissionszertifikaten http://www.emissionshandel internationalen Emissionshandel Klepper Klimaschutz Klimawandel kommt komparativen Vorteil könnte Kyoto Protokoll Länder Marginal abatement cost Markt Menge Mitgliedsstaaten muss Nachfrage negativen ökologischen Folgen ökonomischen und ökologischen Preis für Emissionszertifikate Problem der Hot-Air Protocol Ratifizierung des Kyoto Relative to Business-As-Usual restriktionslosen saubere Umwelt somit Staaten stellt Stewing Stilllegungen Substitutionseffekte Taylor angenommen Treibhausgasemissionen Treibhausgasen Trends Umweltpolitik UNFCCC Website 2006 United Nations Unterschiede zwischen CDM Volksrepublik China Volkswirtschaft weiter Weltwirtschaft wichtig wirtschaftlichen Wohlfahrtsgewinne Wohlfahrtsverluste zeigt zugegriffen Zuteilung der Zertifikate

Bibliographic information