Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte: Forschungen, Volume 12

Front Cover
M. Grünewald., 1972 - Religion
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Mitverantwortung des Staates für die Durchführung der Militär
185
Zur Anwendung des Konzepts der Militärseelsorge ausserhalb
206
PERSONENREGISTER
225
Copyright

Common terms and phrases

Apostolischen Nuntiatur Artikel 27 Ausschuß Begründung besondere Besprechung Bestimmungen Bischof BMVtdg Bonn Bundes Bundesgrenzschutz Bundesminister für Verteidigung Bundesregierung Bundesrepublik Deutschland Bundestagsdrucksache Bundeswehr Deutschen Dienst Dienststelle Dienststelle Blank Entwurf Erlaß ersten Evang Evangelische Kirchenamt Evangelischen Kirche evangelischen Militärseelsorge evgl folgenden Frage Gesetz gleichlautender Text Gliedkirchen Grenzschutzseelsorge grundsätzlichen hauptamtlichen Heiligen Stuhl Hollerbach hrsg innerkirchliche Jahre Juli Kapitel Katholischen Militärbischofsamt katholischen Militärseelsorge Kirche in Deutschland Kirchengesetz kirchlichen Konkordats künftigen Militärseelsorge Kunst Landeskirche Lebenskundlichen Unterricht lichen Militärbischofs Militärdekane Militärgeistlichen Militärgeneraldekan Militärkirchengemeinden Militärpfarrer Militärseel Militärseelsorgevertrag nebenamtlichen Neufassung der Statuten Ordnungsentwurf 1955 organisatorischen Ortskirchengemeinden personalen Seelsorgebereiche personellen Pfarrer Polizeiseelsorge Prälat Rat der Evangelischen Ratifikation Ratifikationsurkunden Rats der EKD rechtlichen Regelung der evangelischen Reichskonkordat Religionsausübung Rüstzeiten schen Schlußprotokoll Seelsorge Seelsorgezweige Soldaten Soldatengesetz soll sowie Staat und Kirche staatlich-kirchliche Verhältnis staatlichen Staatskirchenvertrages Stelle Stellungnahme Streitkräfte Synode Vereinbarungen Verhandlungen Vertrag Vertragsentwurf Dezember 1956 Vertragsentwurf Februar 1956 Wehrbeauftragten weitere Wirmer Zusammenhang zuständigen Zustimmung zwei

Bibliographic information