Histologie und Histochemie des Menschen: Lehre von den Form-und Mischungs-Bestandtheilen des Körpers : für Aerzte und Studirende (Google eBook)

Front Cover
W. Engelmann, 1859 - 626 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Popular passages

Page 73 - S. 28— 3*. sehr langsam ausgeschieden bildet die Harnsäure auch lange rechtwinklige Tafeln oder parallelopipedische Formen oder geradezu rechtwinklige vierseitige Prismen mit gerader Endfläche ; letztere sind oft in Drusen zusammengruppirt; auch kommen sog. fassförmige oder cylinderförmige Säulenstücke vor, die aus den seltner erscheinenden elliptischen Tafeln gleichsam aufgethürmt sind, endlich auch noch sägenförmige oder gezahnte Kryslalle und viele Abänderungen der genannten Formen.
Page 268 - Fettschichten cinbüssen , um sie nachher in den Tagen des Wohlbefindens bald wieder herzustellen. Der Umstand, dass man in sehr abgemagerten Leichen den fettigen Inhalt zwar verschwunden , die Zelle dagegen...
Page 258 - Naturforschung im Allgemeinen und vergleichende Beobachtungen über das Bindegewebe und die verwandten Gebilde. Dorpat 1845.
Page 539 - Beweis der von der Begattung unabhängigen Reifung und Loslösung der Eier der Säugethiere und des Menschen.
Page 560 - Bestätigung des von Dr. Newport bei den Batrachiern und Dr. Barry bei den Kaninchen behaupteten Eindringens der Spermatozoiden in das Ei.
Page 254 - Chemische Untersuchungen über die Knochen und Zähne des Menschen und der Wirbelthiere

Bibliographic information