Der Stellenwert des Militärischen in Bayern (1849-1875): eine Analyse des militär-zivilen Verhältnisses am Beispiel des Militäretats, der Heeresstärke und des Militärjustizwesens

Front Cover
H. Boldt, 1981 - Military law - 217 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Related books

Contents

Vorbemerkungen
1
Erstes Kapitel
19
Konstitutionelle Forderungen und ihre Auswirkungen auf militäri
61
Copyright

8 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Allgemeine Zeitung Änderung Anhang Antrag April Armee Artikel August Ausschuß bayerische Armee bayerische Heer bayerische Kriegsministerium Bayerische Patriotenpartei Bayerischen Landtages Bayerisches Staatsrecht Beil Beispiel Bereich Bericht besonders Bestimmungen Bewilligung Blatt Budget Budgetrecht Desertion deshalb deutschen Dezember Dienstvorschriften Diskussion Entwurf Ersten Kammer Etat Fasz Februar Finanzperiode Fortschrittspartei Frage Frauenholz gemeinen Generalauditoriat gesetzliche Regelung Grund Heeresstärke hingegen ISBN Januar Juli Juni Justizministerium Kammer der Abgeordneten Kammer der Reichsräte König Königreich Bayern konnte konstitutionellen Kriegs Kriegsminister Kriegsministerium Lerchenfeld liche Ludwig März Militäretats Militärgerichte Militärgesetze militärische Strafverfahren militärischen Strafrechts militärischen und zivilen Militärjustizwesens Militärpersonen Militärstrafgerichtsordnung Militärstrafgesetz Minister Ministerien Ministerium Monarchen Motive MStGB mußte neuen Offiziere Patrioten Pfetten Piloty politischen Mitte Pranckh Presse preußischen Problem Rechte Referent Regierung Reich September siehe Soldaten Stauffenberg Sten.Ber Stenglein Strafe Strafgesetzbuch Strafverfahren Unteroffiziere unterschiedlichen Verbrechen Vereinigte Liberale verfassungsrechtlichen Verfassungsurkunde Vergehen Verhandlungen Verordnungen Verstöße Völk Vorschläge Wehrpflicht Wehrverfassung WFSP zivilen und militärischen zustande Zweiten Kammer

Bibliographic information