Julius Klaproth (1783-1835)

Front Cover
Harrassowitz, 2002 - History - 218 pages
0 Reviews
Der bedeutende Orientalist Julius Klaproth unterhielt einen umfassenden Briefwechsel. Ein wichtiger Teil des Materials ging nach Klaproths Tod an die Petersburger Akademie und ist von der Forschung bisher kaum herangezogen worden. In diesem Band wird erstmals der Briefwechsel mit einzelnen Korrespondenten herausgegeben; darunter befinden sich der Akademieprasident und spatere Kulturminister S.S. Uvarov, der Sinologe und Germanist Heinrich Kurz, der Erfinder und Drucker Paul Schilling von Canstadt, der Sinologe Stanislas Julien, der Petersburger Orientalist Christian Daniel Frahn, der Japanforscher Philipp Franz von Siebold, der Geograph Karl Ritter, der Historiker Karl Friedrich Neumann, Alexander von Humboldt usw. Der Briefwechsel mit dem Sekretar der Akademie gibt Details uber Klaproths Auftragsreisen. Diese Erstveroffentlichung macht unbekanntes Material zuganglich, bietet neue Einsichten in Klaproths Arbeitsweise und Charakter und die Beziehungen innerhalb der internationalen "Gelehrtenrepublik."

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Briefwechsel mit Sergej Semenovic Uvarov
1
Briefwechsel mit Samuel Butler
9
Briefwechsel mit Ladislaus Endlicher
43
Briefwechsel mit Christian Martin Joachim Frahn
55
Briefwechsel mit Edmé François Jomard
73
Autographe aus dem Besitz von Prof Herbert Franke
89
Briefwechsel mit Karl Frh vom Stein zum Altenstein und dem König
111
Briefwechsel mit Alexander von Humboldt
121
Briefe an Horace Hayman Wilson
175
Briefe von Carl Ritter
181
Erganzungen zum Schriftenverzeichnis Julius Klaproth
193
Uber den vermeintlichen Ursprung des Namens der Mandshu
199
Register zu Bemerkungen über die ChinesischRussische Gränze
205
Namenregister zum vorliegenden Band
211
Korrekturnote zu Seite 56
217
Copyright

Briefwechsel mit Heinrich Berghaus
137

Bibliographic information