Motorisches Lernen Einer Gleichgewichtsorientierten Sportart

Front Cover
GRIN Verlag, 2013 - 110 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportarten: Theorie und Praxis, Note: 1,3, Technische Universitat Darmstadt (Institut fur Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Slacklinen, ein Sport, der widerspiegelt, was in der heutigen Gesellschaft immer wieder gefragt ist: Flexibilitat, Lockerheit, Spannung, Kreativitat, Anpassungsfahigkeit, Konzentration, Fokussierung, Wille und naturlich Balance" (Helfrich et al., 2009, Abs. 4). Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, das motorische Lernen bei der gleichgewichtsorientierten Sportart Slacklinen zu untersuchen. Dazu werden der Lernverlauf bzw. die Lerneffekte eines methodisch-strukturierten Slacklinetrainings bei Slacklineanfangern verglichen. Zum Erlernen der Basisfertigkeiten auf der Slackline wird zunachst in einem Teil der Studie eine Methodik entwickelt. Personliches Interesse an der bisher nur in geringem Umfang erforschten Sportart sowie das Fehlen einer Methodik im Bereich des Slacklinetrainings bilden den Antrieb zu dieser Studie.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis
6
Problemstellung
12
Methodik
37
Ergebnisse
54
Diskussion
72
Zusammenfassung
81
Copyright

Common terms and phrases

Angespanntheit Anhang Anschließend Aufgabenbedingungen Aufwärmung Ausgangstest Balance Beidbeinstand Beidbeinstandes beider beiden Trainingsgruppen beider Gruppen beschrieben besteht kein signifikanter Bewegungsaufgaben Bewegungsmerkmale Material Bewegungswissenschaft bezüglich bspw constraints daher Deskriptive Statistik drei Testaufgaben Druckbedingungen einzelnen Testaufgaben Ergebnisse Experimentalgruppe Fragebogen Gleichgewichtsfähigkeit Grundelemente Gruppe M SD Gruppen im Verlauf Gruppenvergleich hilfreich Information Irrtumswahrscheinlichkeit jeweiligen Messzeitpunkten jeweiligen Trainingswoche Kleindl Kolmogorov-Smirnov-Test Konzentration koordinativen Korrelationskoeffizient Kroiß Leistungen des Einbeinstandes Lernfortschritt Methodik Miller & Friesinger Minuten Mittelwert & Standardabweichung Motivation motorischen Aufgaben muss H0 beibehalten Neumaier Neumann normalverteilt Personenbedingungen Probanden Retentionstest Rookie-Rope Sensomotorik signifikanter Unterschied Slackline Tools Slacklineleistungen Slacklinetrainings Sport pro Woche Sportart Slacklinen Sportlichkeit Sportwissenschaft Studie Tabelle Technische Universität Darmstadt Technische Universität München Teilnehmer der EG Test Testaufgabe Gehen Testaufgaben Einbeinstand Testleistungen Testtag Testzufriedenheit Training Trainingseinheiten Trainingskarten Trainingstag Trainingswoche Mittelwert Trainingszufriedenheit Trendsport TU Darmstadt Übungen Untersuchung Unveröff Varianzanalyse Varianzhomogenität Variation der Bewegungsmerkmale Variation der Körperbewegung verschiedenen Trainingswochen Versuchsleiter Versuchspersonen Volery Woche EG Zielübung Zudem Zusammenhang Zusatzübungen

Bibliographic information