Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin, Volume 3; Volume 5 (Google eBook)

Front Cover
D. Reimer, 1870 - Geography
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Related books

Other editions - View all

Popular passages

Page 659 - Vol. V. Contributions to a Knowledge of the Cosmogony, Mythology, Religious Ideas, Life and Manners of the Indians in the Vedic Age.
Page 204 - Stoffe die Natur, Und zu der Erde zieht mich die Begierde. Dem bösen Geist gehört die Erde, nicht Dem guten. Was die Göttlichen uns senden Von oben, sind nur allgemeine Güter; Ihr Licht erfreut, doch macht es keinen reich, In ihrem Staat erringt sich kein Besitz. Den Edelstein, das allgeschätzte Gold Muß man den falschen Mächten abgewinnen, Die unterm Tage schlimmgeartet hausen. Nicht ohne Opfer macht man sie geneigt, Und keiner lebet, der aus ihrem Dienst Die Seele hätte rein zurückgezogen.
Page 624 - WINTER AND SPRING ON THE SHORES OF THE MEDITERRANEAN : OR, THE RIVIERA, MENTONE, ITALY, CORSICA, SICILY, ALGERIA, SPAIN, AND BIARRITZ, AS WINTER CLIMATES. Fourth Edition, with numerous Plates, Maps, and Wood Engravings. Post 8vo., 12s. !P * I' ill. ON THE TREATMENT OF PULMONARY CONSUMPTION BY HYGIENE, CLIMATE, AND MEDICINE.
Page 639 - Tableau général du Commerce de la France avec ses colonies et les puissances étrangères , pendant l'année 1858.
Page 659 - NIRGIS ; a Tale of the Indian Mutiny, from the Diary of a Slave Girl: and BISMILLAH ; or, Happy Days in Cashmere. By HAFIZ ALLARD. Post 8vo. 10s. 6d. Notes on China. Desultory Notes on the Government and People of China and on the Chinese Language. By TT MEADOWS, 8vo. 9s. Notes on the North Western Provinces of India.
Page 231 - ... Reiten und zum schnellen Reisen ungleich geeigneter, als diese. Es ist bewunderungswürdig, mit welcher Sicherheit und Leichtigkeit sie in ihren heimischen Bergen herumklettern, und nicht übertrieben, wenn der Scheikh Mohammedel-Tunsi sagt, dafs die Tibbu auf ihnen, wie auf Pferden, manövrirten.
Page 303 - Natur, dafs sich die Armen in stumpfer Resignation meist dem letzteren Schicksale ergeben. Indessen sind auch Fälle bekannt, wo diese Unglücklichen, wenn die Tibbu Resäde sie in Kauar gegen Kameele eintauschten, sich aus Verzweiflung das Leben nahmen, obgleich sie sich doch sonst mit einer uns unverständlichen Ergebung und Leichtigkeit in jede Gestaltung ihres Schicksals fügen.
Page 583 - Meifsner und dem Hirschberge in Hessen mit besonderer Berücksichtigung der daselbst auftretenden basaltischen und tertiären Bildungen. Mit einer geologischen Karte. Für Rheinland und Westphalen:' Veiten, Mittheilungen über den Vulkan bei Bertenau an dem Wiedbache in den: Verh.
Page 701 - Results of Meteorological Observations made at Marietta, Ohio, between 1826 and 1859, inclusive. By SP HILDRETH. To which are added results of observations taken at Marietta, by JOSEPH WOOD, between 1817 and 1823.
Page 242 - Die Magerkeit, welche sie mit diesen gemein haben, entfernt ihre Formen zu sehr von plastischer Rundung. Mangel an Fettbildung läfst nur zu früh den kurze Zeit hindurch hübsch geformten Busen als eine leere Hautfalte erscheinen, die glücklicherweise, da jener nie voluminös war, nicht tief herabhängt. — Vor den Bornufrauen haben sie nicht allein den Vorzug regelmäfsigerer, edlerer, gefälligerer Züge, sondern in ihrer Gestalt den eines wohlgeformten Beckens, das bei jenen durch seine starke...

Bibliographic information