Demokratie im Cyberspace: Die demokratischen Potentiale des Internet

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (IfKW), 38 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet verbreitet sich mit atemberaubender Geschwindigkeit. Die Moglichkeit Informationen multimedial aufzubereiten und so attraktiver und leichter verstandlich zu machen, gekoppelt mit einem Kommunikationspotential scheinbar jenseits aller raumlichen und hierarchischen Barrieren lassen daruber hinaus, vor den Augen so manches Optimisten, im Cyberspace eine "Elektronische Agora" entstehen. Demnach schlummern im wachsend beanspruchten Internet also ungemeine demokratische Potentiale. Mit der Frage, wie realistisch diese Einschatzungen zu beurteilen sind und wo sich die demokratischen Potentiale im Cyberspace gegebenenfalls durch entsprechende Gesetzgebung unterstutzen liessen, soll im Folgenden erortert werden
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abrufen von Informationen Ambivalente Sichtweise Anonymität Argumente der Optimisten attraktiver Aufbereitungsmöglichkeit ausgeblendet Barber Barrieren Befürchtung beispielsweise Bereich Bonfadelli Buchstein 1996 bundesdeutsche Chancen Cyberspace Die demokratischen Demnach Demokratie im Cyberspace demokratischen Prozess Dierkes Digital Elektronische Agora Entscheidungsebene erster Linie Erwachsene extreme Sichtweisen Gesellschaft gläserne Bürger Grossman Hierzu hohe formale Bildung Hubertus Buchstein Industrienationen Informationsflut Internet GRIN Verlag Internetnutzung Irrgang Jahr Kluft Knotenpunkte Kognitionen Kommerzialisierung kommerziellen Kommunikation könnten Konvergenz Marcinkowski Marr Massenmedien Möglichkeit multimedial Netz neue demokratische Potentiale neuen Informationstechnologien Neutralisten nutzen Nutzungsklüfte Olaf Winkel online Orwell Partizipation Personen mit niedrigerem Pessimistische Betrachtung Pessimistischen Sichtweise Petra Flaischlen Demokratie politische Informationen politischen Öffentlichkeit politischen Potentiale politischen Prozess Position Potentiale des Internet Press Risikofaktoren schlummern sehen Selektionsinstanzen Seminararbeit Sichtweise folgend sieht sowie sowohl Stradtmann 1998 Tabelle belegt tatsächlich neue demokratische technische Infrastruktur Telefon Theorie ungefilterte Unterschiede verfügen verschiedenen Bildungs Verschlüsselung virtuelle Raum virtuelle Welt weiter weniger Gebildete zentrale Eigenschaft Zerfall der Öffentlichkeit zudem Zugangs Zugangsbarrieren

Popular passages

Page 15 - Mirko (2002): Die Medien in der Informationsgesellschaft. In: Bundesamt für Statistik (Hrsg.): Informationsgesellschaft Schweiz. Standortbestimmung und Perspektiven. Neuchätel, S.
Page 17 - Christa (Hg.) (1998): Internet & Politik. Von der Zuschauer- zur Beteiligungsdemokratie? Köln Marr, Mirko (2003): Soziale Differenzen im Zugang und in der Nutzung des Internet.
Page 4 - Es können nicht nur Texte, Bilder und Grafiken dargestellt werden, sondern neben kleinen Animationen auch Videosequenzen und Töne (vgl.

Bibliographic information