Stefan Loose Reiseführer Myanmar

Cover
Dumont Reiseverlag, 2007 - 600 Seiten
0 Rezensionen
Reisen durch Myanmar... ...bedeutet einen Besuch bei freundlichen Menschen und unzähligen Heiligtümern, das Erleben faszinierender Landschaften und die Begegnung mit interessanten Kulturen. "Myanmar ist wirklich einzigartig", fassen die meisten Besucher ihren Eindruck zusammen. Birma ist überraschend vielfältig. Es ist nicht nur das Land der Pagoden und Edelsteine, sondern auch des Dschungels und schneebedeckter Fünftausender, der sanften Hügel und schroffen Berge, der trockenen Savannen und undurchdringlichen Urwälder - ja selbst der unberührten Sandstrände und atemberaubenden Unterwasserwelten. Unvergessen reihen sich die Eindrücke aneinander: Zum Beispiel von Bagan, wenn die aufgehende Sonne das riesige Pagodenfeld in sanfte Rottöne taucht. Vom Inle-See, wo die Einbein-Ruderer im Morgengrauen auf Fischfang gehen. Von der Shwedagon-Pagode, wo zu jeder Minute und auf jedem Quadratmeter zu spüren ist, wie intensiv der Buddhismus den Alltag der Menschen durchdringt. Das Land des sanften Lächelns ist aber auch das Land geächteter Diktatoren: Kein Reiseziel Südostasiens ist so umstritten oder derart häufig das Ziel von Boykott-Aufrufen und Sanktionen wie Myanmar. Auf den ersten Blick kaum sichtbar, hält das Militär die Bevölkerung schon seit mehr als vier Jahrzehnten eisern im Griff. Deshalb appellieren die charismatische Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi und viele Menschenrechtsgruppen an die Touristen, nicht zu kommen. Durch den Boykott erhoffen sie sich, dass die Junta sich der Demokratie öffnet. Eine Rechnung, die bisher nicht aufgegangen ist. Gerade in einem Reiseland wie Myanmar macht es für alle Reisenden Sinn, einen Stefan Loose Reiseführer dabei zu haben: Sei es als Traveller, der auf eigene Faust das Land erkunden möchte, sei es als Pauschalreisender, der mehr wissen will, als sein Reiseleiter erzählt und der auch mal abseits der Gruppe einen Blick auf das Leben einer Stadt oder in einen Tempel werfen möchte. Vier Autoren garantieren für die Hochwertigkeit und Aktualität des Stefan Loose Travel Handbuchs "Myanmar". Martin Petrich, der mehrere Jahre in Asien lebte, a. & m. markand, die von ihrer zweiten Heimat Thailand aus regelmäßig Recherchetouren durch Myanmar unternehmen, und Volker Klinkmüller, der seit langem in Südostasien lebt und als freier Korrespondent und Fotograf aus Thailand, Vietnam, Laos, Kambodscha und Myanmar berichtet betreuten auch die 4. vollständig überarbeitete Auflage 2012.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2007)

Seit ihrer ersten Reise nach Myanmar in den 1990er Jahren hat das faszinierende Land die beiden Autoren A. & M. Markand nicht mehr losgelassen. Für die Loose-Reihe schreiben sie außerdem Thailand und Vietnam. Zudem sind sie verantwortlich für den Web-Auftritt der Reihe. Martin H. Petrich (1965) arbeitet als Reisebuchautor mit Schwerpunkt Südostasien. Myanmar zählt zu seinen Herzensländern. Martin schrieb mehrere Bücher, darunter als Koautor den Loose Sri Lanka. Volker Klinkmüller lebt als freier Korrespondent und Fotograf schon lange in Südostasien und gehört auch zum Autorenteam der Loose-Titel für Thailand und Sri Lanka.

Bibliografische Informationen