Theologie der Propheten des Alten Testamentes (Google eBook)

Front Cover
Herder, 1877 - Bible - 624 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 454 - Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und sie sollen mein Volk sein und ich will ihr Gott sein.
Page 24 - Ihr seid meine Zeugen, ist des Ewigen Spruch, und Zeuge ist mein Knecht, den ich erwählet habe: Auf daß ihr erkennet und mir glaubet und einsehet, daß Ich es bin; vor mir ward kein Gott gebildet, und nach mir wird keiner sein.
Page 597 - Thronen aufstehen alle Könige der Völker. "Sie alle heben an und sprechen zu dir: Auch du bist schwach geworden wie wir, bist uns gleich geworden?
Page 617 - Denn siehe ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde, und nicht wird man sich der ersten erinnern, noch kammen sie jemand in den Sinn.
Page 615 - Und sie werden hinausgehen und sich die Leichname der Menschen ansehen, die von mir abgefallen sind; denn ihr Wurm wird nicht sterben und ihr Feuer nicht erlöschen, und sie werden ein Abscheu sein allem Fleische.
Page 454 - Mein Geist, der auf dir ruht, und meine Worte, die ich in deinen Mund gelegt, sollen nicht •weichen aus deinem Mund, dem Mund deiner Nachkommen und dem Mund der Nachkommen deiner Nachkommen, spricht der Herr, von nun an bis in Ewigkeit...
Page 62 - Gott ist nicht ein Mensch, daß er lüge, noch ein Menschenkind, daß ihn etwas gereue. Sollte Er etwas sagen und nicht thun? Sollte Er etwas reden und nicht halten?
Page 450 - Lande, auf den Bergen Israels, und ein König soll über sie Alle als König sein und sie sollen nicht fürder zwei Völker sein und nicht fürder in zwei Königreiche zerteilt sein (fürder). SJUnd sie sollen sich fürder nicht an ihren Götzen und an ihren Scheusalen und durch all...
Page 329 - Da ging ich an dir vorüber und sah dich in deinem Blute liegen und sprach zu dir in deinem Blute: Lebe!
Page 577 - Siehe, ich will euch senden den Propheten Elia, ehe der große und schreckliche Tag des Herrn kommt. Der soll das Herz der Väter bekehren zu den Söhnen und das Herz der Söhne zu ihren Vätern, auf daß ich nicht komme und das Erdreich mit dem Bann Xhla8e«- Maleachi 3,22-24 Mit diesen Versen endet das Alte Testament. Und das letzte Wort des letzten Verses lautet: »schlagen«. »Auf daß ich nicht komme und das Erdreich mit dem Bann schlage«.

Bibliographic information