Individualisierte Kommunikations-Konzepte im (schriftlichen) Direktmarketing der Dienstleistungsbranche (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 7, 2004 - Business & Economics - 26 pages
0 Reviews
Wenn wir den Begriff „Werbesendungen“ hören, dann denken wir sofort an diese lästigen Werbungen, die fast täglich bei uns im Briefkasten landen. Erstaunlich dabei ist natürlich, dass wir den Absender gar nicht kennen, doch Ihnen unser Name & Adresse bekannt ist. Da stellen wir uns sofort die Fragen, „woher hat der Sender meine Adresse?“ oder „was ist das für ein Angebot?“1 Aus Unternehmersicht ist die adressierte Werbesendung, das Marketing-Instrument, mit dem Sie ihre Kunden gezielt ansprechen können. Das Unternehmen hat hierbei die Möglichkeit, seine Zielpersonen zu definieren und aus Werbesendungen, die an eine bestimmte Masse gesandt wird, einen an die Zielperson gerichteten individuellen Brief, zu gestalten. In der Marketing, im folge daraus auch beim Mailing, steht der Kunde im Mittelpunkt, denn der Kunde entscheidet darüber, ob ein Unternehmen bestand hat oder nicht. Der Kunde ist nämlich der entscheidende Gradmesser für die unternehmerischen Aktivitäten.2 1 vgl. Löffler, H. & Scherfke, A.: Praxishandbuch –Direktmarketing- Instrumente, Ausführung und neue Konzepte, 1.Aufl., Berlin 2000, S. 213 2 “vgl.” Christian Schleuning, Dialogmarketing, 2. Auflage, IM Marketing-Forum GmbH, Estlingen 1995,S.37
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

4.3 Dienstleister Ablauf der Kommunikation Adress-Selektionen adressierte & unadressierte adressierte Werbesendungen Aktuelle und praxisbewährte Analyse von Banken Angebot Aufl Ausführung und neue Ausgestaltung eines neuen Beispiele für Datenbanken Bestellschein Branchensteckbrief Bremerhaven Brief und Antwortkarte Briefumschlag Deutsche Post Dialogmethode Dienstleistungsbranche direkte Direktmarketing Fallstudien Direktmarketinginstrumente Empfänger erfolgreiches Direktmarketing erklärungsbedürftige Produkte Faktor Geller große Handbuch Handbuch für erfolgreiches Hierbei Hrsg Immaterialität individuellen Instrumente des Direktmarketings Interessenten Kiehl kommunikationspolitische Ausgestaltung Kundenfindung und bindung Kundennähe im Dienstleistungsunternehmen Kuvert Landsberg am Lech Landsberg/Lech 1997 Leser Löffler Lois Mailing-Aktion Mailing-Tests Mailings,1.Aufl Marketing für Studium Merkmale der Dienstleistung Möglichkeiten des Direktmarketing neue Konzepte Onlinegestützte Betreuung optimal Passau persönlich praxisbewährte Wege Praxishandbuch Direktmarketing Prospekt Response Scherfke Schreibmaschinenschrift schriftlichen Verkaufsgesprächs sollte Studie 14 Studium & Praxis Telefonmarketing Umschlag unbegrenzten Möglichkeiten unsere Unternehmen Verkaufsgespräch per Brief Verlag Moderne Industrie Vertriebsweges für erklärungsbedürftige virtuelle Altenheim Wege zur Kundenfindung Werbung Wiesbaden 1995 Zehetbauer Ziele des Direktmarketings Ziele des schriftlichen Zielgruppe Zielperson

Bibliographic information