Germania

Front Cover
Walter de Gruyter, Jul 11, 2011 - Philosophy - 110 pages
0 Reviews
Die Germania, auf den ersten Blick eine farbige Beschreibung der germanischen Völker, verfolgt ein klares propagandistisches Ziel: Der korrupten, unfreien und dekadenten Gesellschaft seiner Zeit stellt Tacitus das Idealbild einer auf Einfachheit, Ehre, Freiheit und Kampfesmut beruhenden Lebensweise gegenüber.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Germania Text und Übersetzung
8
Einführung
69

Common terms and phrases

About the author (2011)

Alfons Stadele, geboren 1942, ist klassischer Philologe und Ministerialrat im Bayerischen Kultusministerium. Gerhard Fink, geboren 1934, klassischer Philologe, war Lehrer an einem Nurnberger Gymnasium und gehorte viele Jahre dem Wissenschaftlichen Beirat der Sammlung Tusculum an.

Bibliographic information