Philologus, Volume 20 (Google eBook)

Front Cover
Friedrich Wilhelm Schneidewin, Ernst von Leutsch, Otto Crusius
Akademie-Verlag, 1863 - Classical philology
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Popular passages

Page 663 - castis Hecates excedere lncis; dumque pii petit ora patris, stetit arduus inter pontus, et ingenti circum stupefacta profundo, fratre tarnen conante sequi; mox stare paventes viderat intenta pueros nece seque trementum spargere caede
Page 657 - Tempus adest, age, rumpe moras, dumque aequore toto currimus, incertus si nubila duxerit aether; iam nunc mitte metus, fidens superisque mihique.
Page 116 - quid enim aliud laeso patrono concessum quam ut centesimum ultra lapidem in oram Campaniae libertum releget? celeras actiones promiscas et pares esse;
Page 403 - primum de voluptate, nihil esse ei loci, non modo ut sola ponatur in summi boni sede, quam quaerimus, sed ne
Page 547 - cum facit Euripidem et Menandrum inter se et in alio loco So„cratem atque Epicurum disserentes, quorum aetates non annis, ,,sed saeculis
Page 734 - des guten und bösen im menschen, entwickelt aus der physischen lehre des Euripides und nachgewiesen an einzelnen Charakteren seiner dramen",
Page 661 - scilicet in solis profugi stetit Herculis armis nostra salus? nempe ora aeque mortalia cuncti ecce gerunt; ibunt
Page 197 - Verhältnisse mit Genehmigung der höchsten Behörde die Tage vom 29. September bis 2. October festgesetzt worden. Die Unterzeichneten laden zu zahlreicher Betheiligung an derselben alle nach den Statuten dazu Berechtigten ergebenst ein. Wegen der Beschaffung von Quartieren bitten wir um möglichst baldige Anmeldung und zugleich auch um eine Erklärung darüber, ob man von der bekannten liberalen Gastfreundschaft der Einwohner
Page 450 - und einer früheren periode zuzuschreiben. Ganz gewiss haben selbst ausgezeichnete Zeitgenossen des Phidias von der strenge und herbigkeit, wie von der steifen Zierlichkeit der früheren richtung, die er vollständig überwunden hatte, manches beibehalten, ohne deshalb gering geschätzt zu werden, weil eben diese weise der
Page 671 - sereno temperies; arsere rogis certantibus agri; cum subitus fragor et fluctus Idaea moventes cum stabulis nemora; ecce

Bibliographic information