Rollen- und Aufbaustrukturen von Organisationen

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 2, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Veranstaltung: Arbeit in Organisationen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Vollstandige Zitierung uber Fussnoten, daher kein Literaturverzeichnis, Abstract: Arbeit ist zu umfangreich, zu schwierig, die Menschen haben auch unterschiedliche Fahigkeiten und Interessen. Dann ist bei einigen Aufgaben Kontrolle notwendig. Aus all diesen verschiedenen Grunden hat sich Arbeitsteilung entwickelt. Sie ist nicht nur eine Erscheinung unterschiedlicher einzelner Menschen, sondern Menschengruppen, Betriebe in einer Volkswirtschaft und sogar weltweit. Aber Arbeitsteilung hat Folgen. Sie erfordert Abstimmung zwischen Menschen, Betrieben, Volkswirtschaften, die aufeinander bezogene Leistungen erbringen. Gelingt dies nicht ist die Qualitat der Arbeit gefahrdet. So kann man zusammenfassend feststellen: Zur Zielrealisierung benotigt man Bedingungen und Strategien um diese erreichen zu konnen"
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abteilungsbildung akademische Texte Aktivitäten Arbeitsplatz Arbeitsteilung Arbeitsvereinigung findet Arbeitszerlegung Aspekte Aufbau Aufbaustrukturen von Organisationen Aufgaben aufgrund Aufteilung bedeutet beeinflussen Begriff Behörde Beispiel beispielsweise bekommen Berater Bereich Berufe Berufsdifferenzierung bestimmte Betriebes bezeichnet Beziehungen bilden Brühl Burkhard Delegation von Entscheidungen demnach Diener Dienstaufsicht Dienstleistungen Dienstweg Ebene Einstieg in soziale einzelnen Festlegung folgende Form formelle Fortis Verlag Funktional gegeben gesellschaftlichen gleich Gliederung GRIN Verlag größer Grund Grundelemente der Organisation Gruppe Handeln Helfer Hierbei hohe informelle innerhalb der Abteilung Instanzen klar kleine Köln Kommunikationswege Kompetenzen komplex Komplexität Koordinationsprobleme Krems Kriterien Kröncke Leitungsspanne Linien Mathias Merkmale Mitarbeiter Mitglieder Norbert Thom Ø Ø Ø Organigramm gibt Aufschluss Organisationen GRIN Organisationsmitglieder Organisationsplan Organisationsstruktur Orientierung personelle Besetzung Personen Produkte Produktion Produktionsstätte Qualifikation Reiners Sabine Daniels Rollen Skript Verwaltungsmanagement Soll sollte somit soziale Organisationen Specialization spezialisiert Stab Stabsstelle Stelle Stellenbildung Stelleninhaber Struktur Stübinger tatsächliche Unternehmen unterschiedliche Verantwortung vergessen Verhalten verschiedene Teilprozesse viele vorhanden wahrgenommen Wirtschafts www.rhone.ch www.wikipedia.org zueinander Zustand

Bibliographic information