Femina oeconomica: Frauen in der Ökonomie

Front Cover
Hampp, 2002 - Sex role - 202 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
5
Notburga
33
Margit Schratzenstaller
67
Copyright

6 other sections not shown

Common terms and phrases

Abbildung allerdings Amartya SEN Analyse Anreize Ansatz Anteil Arbeit Arbeitgeber Arbeitsangebot Arbeitskraft Arbeitslosen Arbeitsmarkt Arbeitsteilung aufgrund Bangladesch Becker Beitrag Beruf Beschäftigten Beschäftigung besonders Besteuerung Deutschland Dienstleistungen Discrimination Durchschnitt Durchschnittsproduktivität Economics Edukationseffekt Ehegattensplitting Ehepartner eher Einkommen empirische Entscheidung entsprechende Entwicklung erheblich erst Erwerbsarbeit Erwerbseinkommen Erwerbspersonenpotenzials Erwerbstätigkeit Faktoren familiären Familie fehlenden Frauen Fluktuationsrate Formen der Ehegattenbesteuerung Frauen und Männern Frauenanteil Führungskräfte Führungspositionen Gary Gary BECKER geringere geringfügige Beschäftigung Geschlecht Geschlechterverhältnis geschlechtsspezifische gläserne Decke Grund Gründerinnen Gruppe häufig Hausarbeit Haushalt Haushaltseinkommen Haushaltsproduktion höhere Humankapital implizites Wissen individuellen insbesondere INSTITUT FÜR ARBEITSMARKT intra-familiäre Jahren jeweils Journal Kinder KLasen Ländern lich Mädchen Management männlichen Markt München und Mering neoklassischen Nichterwerbstätige ökonomischen Osterloh Personen privaten Privathaushalt Produktivität rational Renate Schubert Ressourcen risikoaverser Segregation Selbstständigkeit SOEP sowie soziale Spezialisierung stark statistischen Diskriminierung Statistisches Bundesamt steuerliche Steuerschuld Stillen Reserve Südasien Tabelle Tätigkeit tatsächlich traditionellen Unternehmen Unterschiede Verteilung weibliche Übersterblichkeit weniger Westdeutschland Wirtschaft Wissenschaft Wohlfahrtsgewinne Women

References to this book

Bibliographic information