Meklenburgische Jahrbücher, Volume 13 (Google eBook)

Front Cover
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Popular passages

Page 202 - Voraussicht, wenn er erwiderte, seitdem die Schiffahrt nach den beiden Indien eröffnet und der ganze Weltkreis in Verbindung gebracht worden, habe sich der. Preis der 'Dinge schon auf eine unveränderliche Art festgestellt. Eben kam ein junger Mann empor, befugt, in diesen Angelegenheiten mitzureden, mehr als irgend jemand, der Kronprinz, der vom Verhältnis des Geldes eine andere Vorstellung hegte; er war überzeugt, daß sich der Wert der Domänengüter unverzüglich noch weit höher steigern...
Page 34 - Grossherzog von Hessen und bei Rhein, nach seinem Leben und Wirken. Offenbach 1842. „Das suspensive Veto der hessischen Landstände.
Page 70 - ... aufgeführt werden, so müssen auch sie bereits in den Besitz der deutschen Anbauer übergegangen sein. Den Beinamen „slawisch" hatten diese Dorfschaften behalten, weil sich beim Beginn der deutschen Einwanderung die Slawen, ehe sie gänzlich den Deutschen weichen mufstcn, in diese Ortschaften zurückgezogen hatten , die zur Unterscheidung von dem gleichnamigen deutschen Dorfe diesen Beinamen auch noch behielten, nachdem sie längst von den Slawen gänzlich geräumt waren...
Page 231 - Hcrtzog zu Mecklenburg, Fürst zu Wenden, Schwerin und Ratzeburg, auch Grafs zu Schwerin, der Lande Rostock und Stargard Herr ?c. Urkunden und bekennen hiemit, daß nachdem Uns des gewesenen Konigl. Preußischen Gcheimen-Hoff-EammerRahts und Cammer-vireotni-l...
Page 70 - Dörfern unterschiede«! da sie aber dennoch als zehntpflichtig aufgeführt werden, so müssen auch sie bereits in den Besitz der deutschen Anbauer übergegangen sein. Den Beinamen „slavisch...
Page 473 - So sind allmälig fast alle Kirchen und Kirchhöfe zu Lübeck und Hamburg, Wismar und Rostock, Schwerin und Stralsund und an vielen anderen Orten durch niedrige, dürftige und nicht selten verfallende und schmutzige Anbauten entstellt und verunehrt worden.
Page 149 - Kirch weihst st gefeiert und daher auch noch in den letzten drei protestantischen Jahrhunderten bis zum Jahre 1846 ein Jahrmarkt') gehalten, welcher unter dem Namen...
Page 199 - Wulffen und die Erbverpachtung, ein Beitrag zur Geschichte des Herzogs Carl Leopold von Meklenburg.

Bibliographic information