Deutsche Soldatengräber in Israel: der Einsazt deutscher Soldaten an der Palästinafront im Ersten Weltkrieg und das Schicksal ihrer Grabstätten

Front Cover
Aschendorff Verlag, 2008 - World War, 1914-1918 - 351 pages
0 Reviews
Im Ersten Weltkrieg kämpften deutsche Soldaten an der Seite und zur Unterstützung türkischer Truppen in Palästina. Ihre Gegner waren britische Truppen, die von Ägypten aus vorstießen und bis zum Herbst 1918 Palästina vollständig erobert hatten. Noch weniger bekannt ist, dass die deutschen Truppen den im Heiligen Land wohnenden Juden und den deutschen Kolonisten sehr willkommen waren, da sie einen gewissen Schutz vor den Willkürmaßnahmen der osmanischen Behörden boten. So erwarben sich die deutschen Truppen in Palästina ein Ansehen, dass über das Kriegsende hinaus zunächst anhielt. Das Buch berichtet von den Kriegsereignissen, vor allem aber von seinen Opfern - soweit über die deutschen Toten dieses Kriegszuges noch biographisches Material zu finden war, hat der Autor es sorgsam zusammengetragen und den Schlachten zugeordnet. Berichtet wird aber auch von der 1918 begonnenen Suche nach den verstreuten Soldatengräbern und vom Bau des zentralen Soldatenfriedhofs in Nazareth. Dieses Buch soll die Ereignisse und Ihre Opfer erneut ins Gedächtnis rufen.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Mit den Türken zum Suezkanal
13
Andere Kriegsschauplätze im türkischen Reich
24
Copyright

13 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information