Alemannia: Zeitschrift für sprache, litteratur und volkskunde des Elsasses und Oberrheins, Volume 3 (Google eBook)

Front Cover
1875 - Alsace
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Related books

Popular passages

Page 202 - Zeit den Frieden der Poesie gewahrt, ohne ihn doch in idealer Ferne suchen zu müssen, er lag Ihnen näher in der innersten Wirklichkeit des Volkslebens und Volksgemüths . Ich bitte Sie, die kleine Gegengabe freundlich aufzunehmen ; sie bringt freilich nur Aelteres.
Page 166 - Ist doch überhaupt der Dichter der allgemeine Mensch: Alles, was irgend eines Menschen Herz bewegt hat, und waS die menschliche Natur, in irgend einer Lage, aus sich hervortreibt, was irgendwo in einer Menschenbrust wohnt und brütet, — ist sein Thema und sein Stoff; wie daneben auch die ganze übrige Natur. Daher kann der Dichter so gut die Wollust, wie die Mystik besingen, Anakreon, oder Angelus Silesius seyn, Tra< gödien, oder Komödien schreiben, die erhabene, oder die gemeine Gesinnung darstellen,...
Page 164 - Ich bin hier in der Fremde, Und habe nur ein Hemde, Wenn das zur Wäsche abringt, So lieg ich in dem Bette Wie Phylax an der Kette, Bis man mirs wieder bringt.
Page 195 - Wenn gute, vortreffliche Menschen durch ihre Gegenwart vorübergehend unser Haus belebten, durch ihren frischen Geistesodem auch unser Wesen in neuen raschen Schwung versetzten und uns den Segen der Gastfreundschaft in vollem Maße zu empfinden gaben, so läßt ihr Abschied immer eine unbehagliche Stockung, zum mindesten für den Rest des Tags, bei uns zurück, wofern wir wieder ganz nur auf uns selber angewiesen sind.
Page 166 - Tra< gödien, oder Komödien schreiben, die erhabene, oder die gemeine Gesinnung darstellen, — nach Laune und Beruf. Demnach darf Niemand dem Dichter vorschreiben, daß er edel und erhaben, moralisch, fromm, christlich, oder Dies oder Das seyn soll, noch weniger ihm vorwerfen, daß er Dies und nicht Jenes sei. Er ist der Spiegel der Menschheit, und bringt ihr waS sie fühlt und treibt zum Bewußtseyn. Betrachten wir nun das Wesen des eigentlichen Liedes näher und nehmen dabei treffliche und zugleich...
Page 166 - Es ist das Subjekt des Willens, dh das eigene Wollen, was das Bewußtsein des Singenden füllt, oft als ein entbundenes, befriedigtes Wollen (Freude), wohl noch öfter aber als ein gehemmtes (Trauer), immer als Affekt, Leidenschaft, bewegter Gemütszustand.
Page 166 - Kontrastes, dieses Wechselspieles ist eigentlich was sich im Ganzen des Liedes ausspricht und was überhaupt den lyrischen Zustand ausmacht. In diesem tritt gleichsam das reine Erkennen zu uns heran, um uns vom Wollen und seinem Drange zu erlösen: wir folgen; doch nur auf Augenblicke...
Page 167 - Wollen (das persönliche Interesse der Zwecke) und das reine Anschauen der sich darbietenden Umgebung wundersam gemischt durcheinander: es werden Beziehungen zwischen beiden gesucht und imaginiert: die subjektive Stimmung, die Affektion des Willens, teilt der angeschauten Umgebung und diese wiederum jener ihre Farbe im Restex mit: von diesem ganzen so gemischten und geteilten Gemütszustande ist das echte Lied der Abdruck.
Page 165 - Bandes. starke Anregung von Außen, irgend eine Begeisterung seine Geisteskräfte erhöht, ein schönes Lied zu Stande bringen: denn es bedarf dazu nur einer lebhaften Anschauung seines eigenen Zustandes im aufgeregten Moment. Dies beweisen viele einzelne Lieder übrigens unbekannt gebliebener Individuen, besonders die Deutschen Volkslieder, von denen wir im „Wunderhorn" eine treffliche Sammlung haben, und eben so unzählige Liebes- und andere Lieder des Volkes in allen Sprachen.
Page 166 - Empfindungen hervorrufen, bleiben die lyrischen Produkte ächter Dichter Jahrtausende hindurch richtig, wirksam und frisch. Ist doch überhaupt der Dichter der allgemeine Mensch : alles was irgend eines Menschen Herz bewegt hat und was die menschliche Natur in irgend einer Lage aus sich...

References from web pages

Category:De Alemannia XVII - Wikimedia Commons
De Alemannia XVII 00... 218739 bytes. De Alemannia XVII 00... 184966 bytes. De Alemannia XVII 00... 110839 bytes. De Alemannia XVII 00... 111018 bytes ...
commons.wikimedia.org/ wiki/ Category:De_Alemannia_XVII

Alemannia: Zeitschrift für Sprache, Litteratur und Volkskunde des ...
Von „http://de.wikisource.org/wiki/Alemannia:_Zeitschrift_f%C3%bcr_sprache% 2c_litteratur_und_volkskunde_des_elsasses_und_oberrheins“ ...
de.wikisource.org/ wiki/ Alemannia:_Zeitschrift_f%C3%BCr_Sprache,_Litteratur_und_Volkskunde_des_Elsasses_und_Oberrheins

JSTOR: The Judas Curse
This incident may also be referred to by Birlinger (Alemannia, ..... 6 Birlinger, " Volkstiimliches aus der Baar [Baden]," Alemannia, II (1875), 128, No. 4. ...
links.jstor.org/ sici?sici=0002-9475(1921)42%3A3%3C234%3ATJC%3E2.0.CO%3B2-1

dilbaum.htm
Textgrundlage: Gescannt nach der Birlinger-Ausgabe, in: Alemannia 10 (1882) 274-278. Korrekturen nach Mikrofilmabzügen eines Exemplars der BSB München. ...
www.uni-giessen.de/ gloning/ tx/ 1584dilw.htm

Mittelhochdeutsches Wörterbuch - Lemmaliste/Belegarchiv
Hg. von Anton Birlinger, in: Alemannia 3 (1875), S. 15-45 [Tractate Meister .... Geb_1, [Gebet 1], in: Alfred Holder, Alte Gebete, in: Alemannia 4 (1877), ...
www.mhdwb-online.de/ quellenverzeichnis.php

hausarbeit
leitete die Zeitschrift Alemannia bis zu seinem Tod. ... Zeitschrift „Alemannia“ und dient dazu, die Bevölkerung und Leser der Zeitschrift von der ...
content.grin.com/ data/ 2/ 20721.pdf

(Type a title for your page here)
77) Kiese wetter Faust 463; in den Sp. der Hexe Alemannia 9, 76 ist der Böse gebannt .... 233) Hellwig Aberglaube it; Alemannia 37,4. 234) Haberland 340; v. ...
www.dalank.de/ notabene/ spiegel.html

Karl-Simrock-Forschung - Literaturverzeichnis
Mitgetheilt von ks In: Alemannia, Zs. F. Sprache, Litteratur u. Volkskunde des Elsasses u. Oberrheins, hg. v. A. Birlinger, 1. Bd. Bonn 1873, S. 104-111, ...
www.karl-simrock-forschung.de/ literaturvzs.htm

Sonntag, Dina. Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg ...
Alemannia. Zeitschrift für Sprache, Litteratur und Volkskunde des Elsaszes, Oberrheins und Schwabens. Zwelfter Band. EUR 143,00 weitere Details . ...
antikbuch24.de/ buchdetails_2138300.html

JSTOR: Neue Wege zu den Quellen des Wunderhorns
auber den in Alemannia Io, I42ff. (sa Bode I20ff.) aufgezahlten 20 Liedern ..... 3) Wieweit dies in Einklang zu bringen ist mit der Notiz Alemannia Io, ...
links.jstor.org/ sici?sici=0075-2789(1932)3%3C120%3ANWZDQD%3E2.0.CO%3B2-N

Bibliographic information