Würzburg in der Fremde - Fremdsein in Würzburg

Front Cover
Katharina Bosl von Papp
Echter, 2004 - Germans - 246 pages
0 Reviews
Die Identität einer Stadt wir bestimmt durch die Menschen, die in ihr leben. So haben die Auswanderung aus Würzburg und die Zuwanderung in die Mainfrankenmetropole deren wirtschaftliches und kulturelles Leben bis in die Gegenwart geprägt. Das Buch widmet sich diesen Migrationsbewegungen und ist so ein fundiertes und zugleich aktuelles Lesebuch, das ein ungewöhnliches Stück Stadtgeschichte nahe bringt und gleichzeitig die Vielfältigkeit internationalen und interkulturellen Lebens heute aufzeigt. Der Bogen spannt sich von Philipp von Hutten (1511 - 1546) über die mainfränkische Auswanderung nach Rußland und Ungarn im 18. Jahrhundert hin zu der aktuellen Situation von Flüchtlingen im Würzburg des 21. Jahrhunderts.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
7
Phillipp von Hutten 15111546
23
Claudia von Collani
36
Copyright

2 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information