Spanende Werkzeugmaschinen

Front Cover
C. Hanser, 1962 - Machine-tools - 368 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Grundlagen des Werkzeugmaschinenbaues
11
Bohrmaschinen
165
Fräsmaschinen
201

7 other sections not shown

Common terms and phrases

angeordnet angetrieben Antriebsleistung Antriebsmotor Anzahl Arbeitsspindel Arbeitsvorganges axial Bearbeitung befestigt beiden besonders Bett Bettschlitten Bewegung Bild Bohren Bohrschlitten Bohrspindel Bohrungen Charchut daher dargestellten Drehbank Drehbewegung Drehen Drehmaschinen Drehmeißel Drehmoment Drehteil Drehzahlbereich Drehzahlbild Drehzahlen Drucköl Eilgang eingestellt einstellbaren Einstellung erfolgt erforderlich erzielen Exzentrizität Fertigungszeiten Fräsen Fräsmaschinen Frässchlitten Frässpindel Führungen Führungsbahnen gehärteten gelagert genormten Geschwindigkeit Getriebe Gewinde gleich großen Grundgetriebe Handrad Hauptgetriebe Herstellung hierbei Hobelmaschinen Hobeln hohen hydraulisch hydraulische Antrieb infolge kleinen Kopierschlitten Kupplung Lagerung läßt leicht Leistung Leitspindel m/min Maschine Maschinenbett meistens mittels Motor muß nmin Pinole Planscheibe Pumpe Querschlitten Räder Regelscheibe Reitstock Revolverkopf Richtung Schaltgetriebe Scheiben Schleifen Schleifscheibe Schleifschlitten Schleifspindel Schlitten Schneckengetriebe Schnittgeschwindigkeit Schnittkraft Schruppen selbsttätig senkrecht sowie Spindel Spindelstock Stahlhalter Ständer Steigung Steuerung Stößel Stufengetriebe stufenlos Tafel Teilscheibe Tisch verschiedene verstellbare verwendet vielfach Vierkantstahl vorgesehen Vorschub Vorschubgetriebe waagerechte Wälzfräsen Wälzlager Wälzstoßen Wechselräder Welle Werk Werkrad Werkstoff Werkstück Werkzeug Werkzeugmaschinen Zähnezahlen Zahnflanken Zahnstange zeigt Zerspanung Zustellung zwei

Bibliographic information