Schule und Gewalt als Themen der Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel der Jugendlektüre 'Nicht Chicago. Nicht hier.' von Kirsten Boie

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,3, Universitat Flensburg (Institut fur Germanistik), 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder werden durch Medien mit dem Thema Gewalt konfrontiert. Angste und Gewalt sind ihnen auch in ihrem Alltag prasent, zunehmend auch in der Schule, sei es auf dem Pausenhof oder auf dem Nachhauseweg. "Schule" als Thema in der Kinder- und Jugendliteratur ist nicht mehr nur ein Ort der Nebenhandlung oder einer einzelnen Szene, sondern ist sie Ort der direkten Handlung. Gewalt in der Schule ist heute ein aktuelles Thema, nicht nur in bestimmten Kreisen, sondern in dem direkten Umfeld eines jeden Schulers. Auch Kinder und Jugendliche werden heute immer ofter im Alltag mit Gewaltsituationen - ob aktiv oder passiv - konfrontiert. So bleibt auch die Schule als Ort von Gewalt- und Machtausubung nicht verschont. Dadurch erhalt die Beschaftigung mit diesem Thema in Kinder-und Jugendbuchern besondere Bedeutung: Sie kann u.a. praventiv wirken, darstellen oder abschrecken.Literatur zu diesem Thema hat sich in den meisten Fallen zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche fur diese Probleme zu sensibilisieren. Sie dient somit als Mittel zum sozialen Lernen, wobei sie gleichzeitig eine sozialkritische wie auch aufklarende Funktion besitzt. Dieser Text setzt sich mit dem Thema Schule und Gewalt in der Kinder- und Jugendliteratur auseinander, behandelt exemplarisch die Jugendlekture "Nicht Chicago. Nicht hier." von Kirsten Boie. Die Autorin Kirsten Boie erzahlt in der Geschichte Nicht Chicago. Nicht hier." von Gewalt unter Jugendlichen, von der immer wieder behauptet wird, so etwas gabe es doch nur in Chicago, nicht aber hier. Neben einer einleitenden Darstellung uber die Entwicklung von Kinder- und Jugendliteratur sowie der Relevanz des Themas Schule und Gewalt in der Literatur, wird die Jugendlekture hinsichtlich ihres Themeschwerpunktes analysiert. Ebenfalls werden didaktische Umsetz
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Kinder und Jugendliteratur
6
Das Thema Gewalt in Jugendlektüren
11
Unterrichtsvorschläge zu der Lektüre Nicht Chicago Nicht
19
Schluss
26
Copyright

Common terms and phrases

Popular passages

Page 14 - Miese kleine Ratte! Für Auswurf wie dich ist kein Platz auf dieser Erde. Hörst du das, Schmutz? Dich haben sie hingekotzt, du bist ein Klumpen Kotze.
Page 12 - Ich mach ihn tot. Ich bring ihn um, ich schwör, ich mach ihn tot, ich tret ' ihm so die Fresse ein, dass er niemals mehr... ich mach ihn tot. Ich bring ihn um, ich Vgl.
Page 14 - Und der Stock kommt so plötzlich aus dem Gebüsch, dass man ihn nicht sieht, und fährt zwischen die Speichen und das Fahrrad bäumt sich auf und schlägt um, und während Niklas stürzt, (...) Auch wird Niklas einige Male von Karl mit einem Messer bedroht sowie beschimpft.
Page 15 - Nicht, dass ich nicht Ernst mache. Du kleiner Scheißer! Dann guckst du, wenn dein Fahrrad Schrott ist! Oder dein süßes Kaninchen. Soll ich dein Kaninchen hinmachen, Scheißer, Soll ich?

Bibliographic information