Produktiver Umgang mit Konflikten durch systematisches Konfliktmanagement (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 22, 2011 - Business & Economics - 26 pages
0 Reviews
Die folgende Seminararbeit wird sich mit dem Produktiver Umgang mit Konflikten durch systematisches Konfliktmanagement befassen. Es wird insbesondere auf die Besonderheiten der Typologie und Diagnose von Konflikten sowie der Dynamik und Phasen der Eskalation und den Interventi-onsmöglichkeiten eingegangen. Das Kapitel Sozialer Konflikt liefert eine Definition von Sozialen Konflik-ten, und geht auf die Frage ein was durch Konflikte entstehen kann, dabei wird auch auf den Nutzen von Konflikten eingegangen. In dem Kapitel Typologien von Konflikten wird zunächst auf die verschiedenen Typisie-rungsmöglichkeiten von Konflikten eingegangen. Es wird beschrieben welche verschiedene Rahmen Konflikte aufweisen. Danach wird auf die Reichweite von Konflikten, dies bezieht sich auf involvierten Personen, eingegangen. Wie Konflikte sich darstellen können wird im Unterkapitel Erscheinungsformen erläutert. Diese Seminararbeit beschäftigt sich auch mit der Konfliktdiagnose. Anhand von Daten aus der Konfliktdiagnose kann ein systematisches Konfliktmanagement ausgeführt werden. Danach wird die Dynamik der Eskalation mit dem Eskalationsstufenmodell nach Pondy dargestellt und es wird auf die Wendepunkte in der Eskalation eingegangen. Im Kapitel Phasen der Eskalation werden die neun Phasen der Eskalation auf Grundlage des Modells von Glasl, sowie die Unterschiede einer heißen und kalten Eskalation beschrieben. Danach geht es um die Interventionsmöglichkeiten bei Konflikten. Es wird auch die Bedeutung der Ausrichtung der Intervention dargestellt. Abschließend werden die Strategiemodelle der Intervention beschrieben.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

4.3.5 Grundeinstellung 6.2 Debatte 6.6 Drohstrategien 6.7 Begrenzte Vernichtungsschläge 6.8 Zersplitterung 6.9 Gemeinsam 7.1 Ausrichtung 7.1.1 Präventive Intervention 7.1.2 Kurative Intervention 7.1.3 De-eskalierende Intervention 7.1.4 Eskalierende Intervention 7.2.3 Sozio-therapeutische Prozessbegleitung Ausrichtung der Intervention beschrieben Besonderheiten der Typologie Bezie darge Diagnose von Konflikten Dynamik der Eskalation eigenen Emotionen entstehen erarbeiten erstes Eskalation eingegangen Eskalationsphase Faktoren flikten fliktparteien Formgebundene Konflikte Friedrich Glasl Friktion genpartei Gesamtsituation Grundeinstellung zum Konflikt Gruppen Gruppenmitglieder Heiße und kalte heißen Konflikten http://www.danirey.ch/pdf/1.%20studienarbeit.pdf Interventionsmöglichkeiten kalte Eskalation kalte Konflikte Kapitel Sozialer Konflikt Konfliktdiagnose Konflikte im makro-sozialen Konflikten eingegangen Konfliktlösung Konfliktparteien bewegt Konfliktverlauf liefert eine Definition lose Lösung des Konfliktes makro-sozialen Rahmen Mediation meso-sozialen Rahmen mikro-sozialen Mitglieder Moderation möglich Nutzen von Konflikten Parteien des Konfliktes Parteien versuchen Personen Phase sechs Phasen der Eskalation Probleme Produktiver Umgang Reichweite von Konflikten Seminararbeit Spannungen Streitgegenstände Typologie und Diagnose Typologien von Konflikten Umgang mit Konflikten Unterkapiteln Unterschiede verdeckte Vermittler vorangegange Wendepunkte der Eskalation www.konflikt.de

Bibliographic information