E-Government und virtuelle Organisation: Bedeutung für die Neugestaltung der sozialen Sicherungssysteme und Perspektiven für die Kommunalverwaltung

Front Cover
Dieter Brosch, Harald Mehlich
Springer-Verlag, Jun 14, 2005 - Law - 229 pages
0 Reviews
E-Government gewinnt als Reformprozess zunehmend an Bedeutung, vor allem in den sozialen Sicherungssystemen und im gesamten Bereich der öffentlichen Verwaltung. Dieses Buch vereint Aspekte aus Politik, Verwaltungspraxis und Forschung. Es untersucht aus verschiedenen Blickwinkeln, worin das Innovationspotential des E-Government besteht, wie sich dieses Potential zur Modernisierung des sozialen Bereichs nutzen lässt und in welche Richtung der damit verbundene organisatorische Umbau bei den Dienstleistern weist.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
18
Section 2
30
Section 3
33
Section 4
52
Section 5
108
Section 6
113
Section 7
115
Section 8
134
Section 9
142
Section 10
152
Section 11
171
Section 12
174
Section 13
197
Section 14
198
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung 3-4 aktuellen Anteil Aspekte aufgrund Back-Office Barrierefreiheit Bayern Bedeutung Befragung Behinderung Behörden Beispiel Bereich bereits besonders beteiligten bisher Bundesagentur für Arbeit Bundesländern Bürger Daten Datensatz Datenschutz deutlich Deutscher Dienstleistungsprozesse E-Business E-Government E-Mail effizient eher Einsatz einzelnen Electronic Government elektronische entsprechende Entwicklung Ergebnisse ersten Formen Frage Fragebogen Gemeinden gemeinsame Gesamt große Harald Hartz Hartz IV hohe Hrsg Informationen Informationstechnik innovative insbesondere integrierte Interkommunale Internet Jahren jeweils Kommunalbereich kommunalen Kommunen Kommunikation könnten Konzepte Kooperationsformen Kooperationsprojekte Kooperationsverbünde KOVIUS kreisangehörigen Kommunen Landkreis Bamberg Landratsamt Leistungen Lernenden Verwaltung Management Mehlich Menschen Mitarbeiter möglich muss neuartige neue notwendigen Nutzung öffentlichen Verwaltung online Online-Befragung Organisationsform organisationsübergreifende Otto-Friedrich-Universität Bamberg Partner Perspektiven Produkte Projekte Prozesse Rahmen Rahmenbedingungen sowie Sozialbereich sozialen Sicherungssysteme sozialer Dienstleistungen Sozialinformatik Städte Standards stellt Strukturen technischen Technologien Träger trägerübergreifenden tung Umsetzung Universität Bamberg unserer unterschiedlichen verbunden Verfügung Vernetzung Verwaltungsleistungen Virtuellen Unternehmen virtueller Kooperationen virtueller Organisationen Wandels Wandlungs-Management Wandlungsbereitschaft weitere Wiesbaden Wirtschaft zentrale Zusammenarbeit

About the author (2005)

Prof. Dr. Dieter Brosch lehrt Recht an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.Prof. Dr. Harald Mehlich lehrt Sozialinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Bibliographic information