Multimedia und Kartographie (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 23, 2005 - Technology & Engineering - 21 pages
0 Reviews
Die Kartographie unterliegt gegenwärtig einem erheblichen Wandel ihrer Inhalte und Verfahren. Über Jahrhunderte hinweg war die graphische Darstellung trotz Vielfalt Medium und Speicher von Informationen zugleich. Die Zahlen dienten damals nur als bloßes Hilfsmittel. Da ein wachsender Einfluss der digitalen Rechentechnik erfolgt, erlangen die Zahlen eine eigene Funktion, indem sie Informationen kodieren, speichern und verarbeiten. Weiterhin sind sie sehr vielfältig von Informationssystemen auszuwerten. Die Graphik ist somit, als Ableitung solcher Datensammlungen, mehr und mehr eine visuelle Vermittlung von Informationen, geworden. So galt bisher die Kartographie als: „Wissenschaft, Technik und Kunst der Herstellung von Karten und kartenverwandten Darstellungen, ausgehend von unmittelbaren Beobachtungen und / oder Auswertung von Quellen, mit den Arbeitsvorgängen des Kartenentwerfens, der Kartengestaltung, der Ausführung des Kartenoriginals und der Vervielfältigung, sowie der Lehre der Kartenbenutzung“ (Internationale Kartograph. Vereinigung 1973). Aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Entwicklung lässt sich Kartographie gegenwärtig wie folgt beschreiben: „Die Kartographie ist ein Fachgebiet, das sich befasst mit den Sammeln, Verarbeiten, Speichern und Auswerten raumbezogener sowie in besonderer Weise mit deren Veranschaulichung durch kartographische Darstellungen.“
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information