Dokumentation einer Entwicklung

Front Cover
Springer, Jan 1, 2000 - Law - 799 pages
0 Reviews
Dieses zweib ndige Werk ber die Gesetzgebung des Dritten Reiches erfa t die wichtigsten Gesetze und Gesetzgebungswerke der Zeit von 1933 1945 und macht sie allgemein zug nglich.Der erste Band wird eine Darstellung des Verlaufs der nationalsozialistischen Gesetzgebungsgeschichte enthalten.Der zweite Band enth lt nach Sachgebieten gegliedert und in vollst ndigem Wortlaut jene Gesetze und Gesetzgebungswerke, denen die nationalsozialistische Weltanschauung erkennbar zu Grunde liegt, aber auch solche, deren Urspr nge in die Zeit vor 1933 zur ckreichen, deren Inkrafttreten jedoch erst nach 1933 stattfand. Erfa t und abgedruckt sind die Verfassungs- und Verwaltungsgesetzgebung, die Justizgesetze, die Gesetze ber das Milit rwesen, die Wirtschafts- und Sozialgesetzgebung, die Kulturgesetze, die Kirchengesetze, aber auch die Gesetzgebung zum B rgerlichen Recht und zum Strafrecht.Beide B nde zusammen liefern einen Beitrag zu einer genaueren und quellenbezogeneren Kenntnis der legislativen T tigkeit der Zeit von 1933 1945, die f r das Verst ndnis dieser Epoche der j ngsten Geschichte unerl lich ist. Noch zielbewu ter als andere rivalisierende Weltanschauungen hat der Nationalsozialismus die Gesetzgebung als Instrument des Umbaus von Staat und Gesellschaft benutzt, um seine politischen Vorstellungen in die Realit t umzusetzen. Als Ausdruck dieser Umsetzung begegnet uns eine Gesetzgebung, die nicht nur Spiegel ihrer Zeit ist, sondern von einer Gesetzesauffassung beherrscht wird, die nicht in einer Rechtstradition, als vielmehr in der Weltanschauung selbst ihren Ursprung hat.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information