Häufigkeit und Ausprägungsgrade von Foramina coeca an bleibenden Zähnen des menschlichen Zwischenkiefers

Front Cover
1981 - 59 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
40
Section 2
46
Section 3
49

1 other sections not shown

Common terms and phrases

24 Mesiodentes AMOS Ätiologie Ätiologie und Pathogenese Ausdehnung der Invaginationshöhlen auslesefrei Aussagen befallenen Zähne beobachtet bilateral bleibenden Zähnen BRABANT und Mitarb BRAND dente Doppelinvagination Dtsch Einstülpung Entstehung Epithel Ergebnisse EULER eumorphen extraorale Röntgenaufnahmen Fälle Fläche Foramen coecum Foramina coeca Formen gination GRAHNEN GUSTAFSON HALLET Häufigkeit heteromorphen Mesiodentes Heteromorpher Mesiodens histologischen Höhlen Inaugural-Dissertation incisors Inva Invagi Invagina Invaginationsmißbildungen invaginatus Justus-Liebig-Universität Gießen kariöser Kieferheilk Kieferheilkunde Kieferorthopädischen Klassifikation klinische koronalen Invagination KRONFELD lateral lichtmikroskopisch LINDAHL Malmöer maxillary Mehrfachinvaginationen Mes.dys Mesiodistale Zahnschliffe Milchgebisses Mißbildungen Morphogenese MÜHLREITER Mund Nekrose obere seitliche Incisivi oberen seitlichen Schneidezähnen Odont Odontome OEHLERS OMNELL Oral Surg palatal palatinal Pathogenese pathologische Faltung Patienten Planimeter Probanden Pulpa Rudimentärwerden RUSHTON SCHAEFER Schliffe Schliffpräparate Schliffserie Schmelz Schmelzepithels Schmelzorgans sowie SCHULZE statistischer Angaben SUNDBERG Tammoscheit Theorien tiefe Invaginationen tion Tuberkulum dentis Universität Gießen unterschiedliche untersuchten Zähne Untersuchung vermessen Vjschr Vorkommen vorliegenden Wetzlar Zahnärztl Zahnheilk Zahnkeim Zahnkrone Zahnlängsschliffe Zahnmißbildung Zentrum für Zahn Zwischenkiefers

Bibliographic information