Die Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung: (The Principles of Scientific Management)

Front Cover
VDM Publishing, 2004 - 116 pages
0 Reviews
Frederick Winslow Taylors "Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung" gilt als der betriebswirtschaftliche Klassiker überhaupt. Sein Ansatz beeinflusst die Unternehmen und die Betriebswirtschaftslehre nachhaltig bis zum heutigen Tage. Die Neuauflage des deutschen Originaltextes dient der kriti-schen Auseinandersetzung mit Taylors Managementsys-tem und richtet sich an Betriebswirte, Unternehmer, Stu-den-ten der Wirtschaftswissenschaften und alle am Thema Interessierte. Frederick Winslow Taylor: US-amerikanischer Ingenieur (1856 - 1915) entwickelte auf der Basis genauer Zeit- und Arbeits-stu-dien den "Taylorismus" als Lehre von der wissenschaftlichen Be-triebs-führung (Scientific Management), nach der für jede mensch-liche Tätigkeit die "allein richtige" Bewegungsfolge er-mit-telt werden sollte. Taylor gilt als Urvater der betriebs-wirt-schaftlich motivierten Rationalisierung. "Eine ganz unauffällig angestellte Untersuchung ergab, dass ein großer Teil der 101/2 Stunden, während der man die Mädchen an der Arbeit glaubte, tatsächlich mit Nichtstun verging (...) Wie diese Untersuchung zeigte, verbrachten bisher die Mädchen einen großen Teil ihrer Zeit in halber Untätigkeit, indem sie gleichzeitig plauderten und arbeiteten." (Taylor)

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

References to this book

All Book Search results »

Bibliographic information