Blätter für Aquarien- und Terrarien-Kunde, Volume 4 (Google eBook)

Front Cover
1898
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Popular passages

Page 276 - Dir stieg der Jupiter Hinab bei der Geburt, der helle Gott; Du kannst in die Geheimnisse nicht schauen. Nur in der Erde magst du finster wühlen, Blind wie der Unterirdische, der mit dem bleichen Bleifarbnen Schein ins Leben dir geleuchtet. Das Irdische, Gemeine magst du sehn, Das Nächste mit dem Nächsten klug verknüpfen; Darin vertrau ich dir und glaube dir.
Page 89 - Wasserpilze (Saprolegnien) an, welche allmählig den ganzen Fisch umwachsen und auf Kosten seiner Körpersäfte leben. Das führt nach kurzer Zeit zum Tode der infizierten Thiere an Entkräftuug.
Page 89 - Thatbestand tonnte man schon mit unbewaffnetem Auge konstatieren. Bei der mikroskopischen Untersuchung abgeschabter kleiner Hautfetzen erwies sich nun aber jedes der vielen hundert Tüpfelchen, mit denen die meisten Fische besät waren, als eine winzige uhrglasförmige Hervorwülbung (Wucherung) der Epidermis, und jede derselben diente einem Infusorium von ansehnlicher Größe (0,65 — 0,80 uuu) zum Aufenthalt.
Page 85 - Nach Eröffnung der Versammlung durch den Vorsitzenden und Vorlesung und Genehmigung des Protokolls meldet Herr Härtel Herr» Rentier Kuobbe zur Mitgliedschaft an.

Bibliographic information