Ausmaß und Formen von Armut in Deutschland. Risikolagen von Migrantenkindern (Google eBook)

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 28, 2004 - Social Science - 14 pages
0 Reviews
In der in Gruppenarbeit zusammengestellten Seminararbeit werden wir versuchen, uns dem vorgegebenen Thema „Risikolagen von Migrantenkindern“ mittels der ausgehändigten Literaturliste zu nähern. Doch um die Thesen, die die Autoren der ausgewählten Werke aufstellen, hinterfragen zu können und gegebenenfalls zu unterstützen oder auch zu widerlegen, ziehen wir darüber hinaus auch weitere Sekundärliteratur zur Bearbeitung des Themas hinzu. Ebenfalls sollen aktuelle Materialien berücksichtigt werden. Einführend werden wir eine allgemeine Definition von Migranten geben und dessen verschiedenst mögliche Rechtslagen in der Bundesrepublik klären. Im Anschluss folgt, um eine historische Einordnung zu ermöglichen, eine Darstellung der Entwicklung von Migrantenzahlen in Westdeutschland von 1960 bis zur Gegenwart. Erst danach soll spezieller auf die Phase eingegangen werden, in der die Aussiedlerfamilien erst kürzlich nach Deutschland eingereist sind. Vor der abschließenden Schlussfolgerung, die auch Lösungsansätze umreist, werden wir die konkreten Risikolagen von Migrantenkindern und dessen Familien benennen und hinterleuchten.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

16a des GG 70er Jahren allgemeiner sozialpolitischer Leistungen Arbeitserlaubnis Arbeitslosigkeit arbeitsrechtlichen Diskriminierung Armut im Jugendalter Armut und Ungleichheit Armutslage Asyl Asylberechtigte Asylbewerber Asylrecht Aufent Aufenthaltsbefugnis Aufenthaltsbewilligung Aufenthaltserlaubnis Aufenthaltserlaubnis-EG Aufenthaltsstatus Aufenthaltstitel von Migranten Aufhebung der sozialpolitischen Ausländeranteil Ausländerfeindlichkeit ausländische Migranten AuslG Ausreisebedingte Schulden Aussiedlerfamilien Berufschancen der zweiten Bundesrepublik deutschen Migranten Duldung eingereist Eingliederungsprobleme und niedriges erteilt ethnischen Minderheiten EU-Staatsangehörige Familiennachzug Gastarbeiter Genfer Flüchtlingskonvention Gesellschaft Gründe haltsgenehmigung HANESCH hohe Integration ius sanguinis Jugendlichen Kinderarmut Migranten muss Neuausstattungsbedarf der Haushalte neubearb Opladen P./BÄCKER Paritätischen Wohlfahrtverbands Personen rechtlicher Status deutscher Rechtsstatus Reinbek bei Hamburg richt der Hans-Böckler-Stiftung Risikolagen von Migrantenkindern Rowohlt Rumänien SGB III Situation sollten soziale Kontakte Soziale Ungleichheit Sozialhilfe Soziallage Sozialpolitische Schlussfolgerungen sozialpolitischen Diskriminierung Sozialstruktur Deutschlands Sparverhalten der Aussiedler Stufe der Verfestigung trotz jahrzehntelanger Aufenthaltszeiten Türkei unbefristete Ungleichheit in Deutschland unterschiedlichen Aufenthaltstitel Verbesserung allgemeiner sozialpolitischer Verfestigung des Aufenthalts Vollbeschäfti W./KRAUSE Westdeutscher Verlag Zugang zum Arbeitsmarkt Zwischenbilanz zurVereinigung

About the author (2004)

Daniel Schneider is Professor in the Department of Urban and Regional Planning and an ecologist for the Illinois Natural History Survey at the University of Illinois at Urbana--Champaign. His work on the history of ecology has been awarded the Price/Webster Prize by the History of Science Society.

Bibliographic information