Annalen der deutschen und ausländischen criminal-rechts-pflege, Volume 5 (Google eBook)

Front Cover
s. n., 1838
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 124 - Wenn das Kind an einem abgelegenen, gewöhnlich unbesuchten Orte, oder unter solchen Umständen weggelegt worden, daß die baldige Wahrnehmung und Rettung desselben nicht leicht möglich war, so ist die Strafe schwerer Kerker von einem bis zu fünf Jahren, und wenn der Tod des Kindes erfolgt ist, von fünf bis zehn Jahren.
Page 336 - Ohne Zustimmung der Stände kann kein Gesetz, auch in Bezug auf das Landes-Polizey-Wesen gegeben, aufgehoben oder abgeändert werden.
Page 336 - Art. 73. Der Großherzog ist befugt, ohne ständische Mitwirkung die zur Vollstreckung und Handhabung der Gesetze erforderlichen, sowie die aus dem Aufsichts und Verwaltungsrecht ausfließenden Verordnungen und Anstalten zu treffen und in dringenden Fällen das Nötige zur Sicherheit des Staats vorzukehren.
Page 30 - Item es ist auch zumercken, dass niemant auff eynicherley anzeygung, argkwons warzeichen, oder verdacht, entlich zu peinlicher straff soll verurtheylt werden, sonder alleyn peinlich mag man darauff fragen, so die anzeygung (als hernach funden wirdet) gnugsam ist, dann soll jemant entlich zu peinlicher straff verurtheylt werden, das muss auss eygen bekennen , oder beweisung (wie an ändern enden inn diser Ordnung klerlich funden wirdt) besehenen, vnd nit auff Vermutung oder anzeygung.
Page 95 - Wesen , Rohheit der Stimme und des Ausdrucks, Gleichgültigkeit gegen die Gefühle des Mitleids, der Theilnahme, des Rechts und der Billigkeit und durch stete Bereitschaft, die Kraft des Körpers gegen jeden Widerstand, besonders gegen Schwächere geltend zumachen. Eine solche Gemüthsart führt leicht zu blutigen Verbrechen, und endet oft mit Wahnsinn oder Tollheit (S. u.). 2) Den trunk fälligen Mifsmuth (morosi* las ebriosa...
Page 136 - Staats« und Ehrenämtern, sowie zur Ablegung eines Zeugnisses oder Eides für immer unfähig und vor Abführung zum Ttrafort öffentlich ausgestellt.
Page 285 - Geschäftsbetriebe, welcher die Versorgung von Nord- und Südamerika oder Westindien mit Negersklaven von der Afrikanischen Küste zum Gegenstande hat".
Page 10 - Indicienbeweis finden, da durch Zeugen „dargethan ist, daß er zur Zeit, wo die Sache gestohlen „wurde, am Orte war und unmittelbar nach de« Dieb« „stahl die Sache bei ihm gefunden ist; es ist in einem „solchenFalle in der That Ueberweisung vorfanden.
Page 295 - Factionen sich der nämlichen Rotten bedient haben, um sich einander zu Grunde zu richten. 2) Eine Faction hat zur Absicht, sich der höchsten Gewalt zu bemächtigen. Die Verfasser politischer...
Page 411 - ine Folge der juristisch ausgesprochenen Verurtheilung sein könne, in sofern der Schuldige auch allen durch sein Delict verursachten Schaden, daher auch die Kosten tragen müsse.

Bibliographic information