Das Aussenkommando des KZ Buchenwald in Duderstadt: ungarische Jüdinnen im Rüstungsbetrieb Polte

Front Cover
GWD, Geschichtswerkstatt Duderstadt, 2005 - Holocaust, Jewish (1939-1945) - 132 pages
0 Reviews
Auschwitz, Bergen-Belsen, Duderstadt, Theresienstadt - das waren im letzten Jahr des 2. Weltkrieges nacheinander die gemeinsamen Aufenthaltsorte von 750 j dischen Frauen aus Ungarn. 1944 nach Auschwitz deportiert, bei Selektionen dort als Arbeitskr fte selektiert, ber Bergen-Belsen nach Duderstadt transportiert, mussten sie von November 1944 bis April 1945 in der Munitionsfabrik Polte Sklavenarbeit leisten, in einem Au enkommando des Konzentrationslagers Buchenwald. Im April 1945 wurden sie in dreiw chiger Fahrt nach Theresienstadt evakuiert, wo sowjetische Soldaten sie befreiten.Das Buch schildert das Schicksal dieser Frauen. Es stellt das KZ-Au enkommando unmittelbar vor den Toren der mitteldeutschen Kleinstadt Duderstadt dar. Und es thematisiert, wie dieses kleine KZ nach 1945 f r Jahrzehnte vergessen wurde und welche Widerst nde es gegen das Erinnern gab.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Das PolteWerk
17
In den Konzentrationslagern Auschwitz
29
Die Häftlinge im Außenkommando Duderstadt
41
Copyright

6 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information