Mehr Beschäftigung für Frauen durch eine gleichstellungsorientierte Struktur- und Regionalpolitik

Front Cover
Friedrich-Ebert-Stiftung, 1994 - Women - 45 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Akzeptanz Angebot Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Arbeitsplätze für Frauen Auftragsvergabe Ausbau Avon Barrieren Bedingungen Beispiel Bereich Beschäftigten Beschäftigung für Frauen Beschäftigungsanteil Beschäftigungschancen Beschäftigungsförderung Beschäftigungsoffensive besonders betriebliche Frauenförderung Betriebsvereinbarung Branchen Brandenburg Heft Bundesrepublik Deutschland Chancen Chancengleichheit Commerzbank Dienstleistungs Dresdner Bank Eingliederung von Frauen Eisenhüttenstadt erst Erwerbsbeteiligung von Frauen Erwerbsleben Erwerbstätigkeit Erziehungsurlaub Familie Familienservice Förderung Frauen müssen Frauen und Männer Frauenanteil Frauenarbeit als integralen Frauenbeschäfti Frauenerwerbs Frauenerwerbsbeteiligung frauenpolitische Vertreterinnen gesellschaftlichen Gleichstellung gleichstellungsorientierte Gleichstellungspolitik gung Handlungsfelder Hebel hierzulande Humankapital Industrieländern Initiative insbesondere ISA Consult Jahre Kinderbetreuung liche Männer gleichberechtigte Männern und Frauen männlichen Maßnahmen Mecklenburg-Vorpommern mittelfristig neuen Bundesländern niedrige Frauenerwerbsquote Niveau Nordeuropa notwendige öffentlichen ostdeutschen Ostdeutschland Personalentwicklung politischen Programm Projekte qualifizierte Rahmen Region regionale Entwicklungskonzepte regionale Strukturpolitik regionalen Lebensraum Regionalpolitik rung Säkularisierung schaffen Schweiz Sektor sektorale stärker steuerpolitischen Struktur Strukturpolitik bedeutet Strukturwandel Taten statt Worte Teilzeit Teilzeitarbeit Teilzeitarbeitsplätzen Ulla Schmidt unserer Mitgliedsunternehmen Unternehmen Wachstum weiblichen werbstätigkeit wichtigste Wirt Wirtschafts Wirtschaftswachstum Ziel zunehmende

Bibliographic information