Hansische Geschichtsblätter, Volume 1 (Google eBook)

Front Cover
Böhlau Verlag, 1872
0 Reviews
Includes "Nachrichten" and "Jahresbericht" of the society; "Hansische Umschau" (a review of contributions to Hanseatic history appearing in other publications) forms a feature of the volumes, beginning with 1920/21.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 16 - Johannis et nostri et canonicorum, ut ita scilicet honorem eleemosynarum praedecessorum suorum exaltaret et promoveret cum omnibus his liberis consuetudinibus. Volo ut burgenses mei de Beverlaco habeant suam hans-hus, quam eis do, et concedo ut ibi sua statuta pertractent ad honorem Dei et Sancti Johannis et canonicorum et ad totius villatus emendationem, eadem libertatis lege sicut illi de Eboraco habent in sua hans-hus.
Page 74 - ... bekannten Heinrich in Wusterwitz. Wie in Löbnitz wird ein Recht an der Allmende in gemeinschaftlicher Nutzung mit der bäuerlichen Bevölkerung gewährt (eque cum rurencibus), die hier allerdings schon ansässig ist. Die charakteristische Zollbefreiung im Herrschaftsbereich des Grafen fehlt nicht (in omnibus castris et villis sive civitatibus seu quibuscumque locis, que ad dominium nostrum spectant); leider werden keine Namen genannt. Das gewährte Recht, hier insbesondere auf das Strafrecht...
Page 19 - London (IV. c. 2) læse vi: et homines Imperatoris, qui veniebant in navibus suis bonarum legum digni tenebantur sicut et nos.
Page 17 - Leverepul liber burgus sit in perpetuum, et quod burgenses ejusdem burgi habeant gildam mercatoriam, cum hansa, et aliis libertatibus, et liberis consuetudinibus, ad gildam illam pertinentibus; et quod nullus qui non sit de gilda illa, mercandisaui aliquam in praedicto burgo faciat, nisi de voluntate eorundem burgensinm.
Page 155 - Du Menschenkind, ich habe dich zum Wächter gesetzt über das Haus Israel; du sollst aus meinem Munde das Wort hören, und sie von meinetwegen warnen. Wenn ich dem Gottlosen sage: Du mußt des Todes sterben; und du warnest ihn nicht, und sagst es ihm nicht, damit sich der Gottlose vor seinem gottlosen Wesen hüte, — so wird der Gottlose um seiner Sünde willen sterben, aber sein Blut will ich von deiner Hand fordern.
Page 155 - Du mußt des Todes sterben!" und du warnst ihn nicht und sagst es ihm nicht, damit sich der Gottlose vor seinem gottlosen Wesen hüte, auf daß er lebendig bleibe, so wird der Gottlose um seiner Sünde willen sterben, aber sein Blut will ich von deiner Hand fordern.
Page 168 - Danzigs, der Lande Preussen und Polen, des Hansabundes und der nordischen Reiche, Berlin, 1855 in 4.
Page 74 - Abdruck der das Recht der freien Städte Lübeck und Hamburg auf Fortdauer des zollfreien Transit -Verkehres zwischen beiden Städten durch das Holsteinische Gebiet betreffenden Urkunden, 1838 in4,S.XXXIV.
Page 11 - Do sprak de keiser: gi sint heren; de olden registra der keiser wisen dat ut, dat lubeke is en der vif stede, de van keiseren unde ereme rade is de name der herscop ghegheven, dat se mogen gan in des keisers raat, wor se sin, da[r] de keiser is. De vif stede sint roma, venedie, pisa, florentie unde lubeke.
Page 103 - Le 14e article est devenu fameux; il porte que les rivières de l'Escaut, comme aussi les canaux de Sas, Zwyn et autres bouches de mer y aboutissantes , seront tenus clos du côté des Provinces-Unies.

Bibliographic information