Zukünftiger Wasserbedarf nach Verbrauchergruppen und Planungsräumen: Prognose mit Methoden der Regionalplanung

Front Cover
Oldenbourg, 1986 - Water consumption - 137 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
3
Industrie
69
Weitere Gruppen
117
Copyright

1 other sections not shown

Common terms and phrases

Abwasserabgabe Abwasserabgabengesetz Analyse und Prognose Anteil ausgewiesen Battelle-Institut Bedarf Bedeutung Beispiele beispielsweise Bergbau Bestimmtheitsmaß betreffenden Betrieb Bevölkerungszahl BGBl Branchen Bruttosozialprodukt Bundesgebiet Bundesminister Bundesminister des Innern Bundesstatistikgesetz Cluster Clusteranalyse Durchschnitt Einflußfaktoren Einflußvariablen Einwohner Einwohnerzahl einzelnen ergeben Ergebnisse Ermittlung errechnet Fall Niedersachsen folgenden Fremdenverkehr gemäß Gemeinden gewerbliche Wasserwirtschaft großen Gruppen Herkunft des Wassers hoch Höhe Iglhaut Industrie Informationen insgesamt Institut für gewerbliche Jahr jeweils kleine kleinräumige Kreis Kühlwasser Land Landesamt Landesebene Landwirtschaft langfristig lich Menge Methoden muß nennenswerte planungsräumen privaten Haushalte Pro-Kopf-Verbrauch Prognose des Wasserbedarfs Rahmenplanung Regel regionale regionalökonomische Regionen Regressionsanalyse Regressionsfunktionen relativ Richtlinien Rohmeier schen serwirtschaft spezifischen Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Hrsg Taufkirchen bei München Trendextrapolation Umsatz Umweltstatistik unabhängigen Variablen unterschieden Untersuchung BW Untersuchung Niedersachsen Ursachen Verarbeitenden Gewerbe Verbrauch Verbrauchergruppen Verfügbarkeit Versorgungsgebiet Verwendungsstruktur Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen Vorausschätzung Wasseraufkommen Wasserbedarfsprognose Wassereinzugsgebiete Wasserver Wasserverbrauch Wasserversorgung Wasserwirtschaft wicklung Winje Wirtschaft Zahl Zeitreihenanalyse zukünftige Entwicklung zukünftige Wasserbedarf Zusammenhang

Bibliographic information