Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften und der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen (Google eBook)

Front Cover
Dieterichsche Verlags-Buchhandlung., 1878
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 413 - Sinnsprnches und Einsendung des etwa erhaltenen Empfangsscheines innerhalb eines halben Jahres zurückfordern oder zurückfordern lassen. Sofern sich innerhalb dieses halben Jahres kein Anstand ergiebt, werden dieselben am 14. October von dem Director den zur Empfangnahme bezeichneten Personen portofrei zugesendet. Nach Ablauf dieser Frist ist das Recht zur Zurückforderung erloschen.
Page 410 - Reichsmark) und muß jedesmal ganz, oder kann gar nicht zuerkannt werden. 2. lieber den dritten Preis. Für den dritten Preis wird keine bestimmte Aufgabe ausgeschrieben , sondern die Wahl des Stoffs bleibt den Bewerbern nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen überlassen. Vorzugsweise verlangt der Stifter für denselben ein deutsch geschriebenes Geschichtsbuch, für welches sorgfältige und geprüfte Zusammenstellung der Thatsachen zur ersten , und Kunst der Darstellung zur zweiten Hauptbedingung...
Page 412 - Rechte der Erben der gekrönten Schriftsteller. Sämmtliche Preise fallen, wenn die Verfasser der Preisschriften bereits gestorben sein sollten , deren Erben zu. Der dritte Preis kann auch gedruckten Schriften zuerkannt werden , deren Verfasser schon gestorben sind , und fällt alsdann den Erben derselben zu.
Page 412 - Aussenseite derselbe Sinnspruch sich findet, während inwendig Name, Stand und Wohnort des Verfassers angegeben sind. Die handschriftlichen Werke, welche sich um den dritten Preis bewerben, können mit dem Namen des Verfassers versehen , oder ohne denselben eingesandt werden. Alle diese Schriften müssen im Laufe des nennten Jahres vor dem 14.
Page 508 - Die K. Societät wünscht die Anstellung neuer auf die Natur des unpolarisirten Lichtstrahls gerichteter Untersuchungen, welche geeignet seien, die auf natürliches Licht von beliebiger Abkunft bezüglichen Vorstellungen hinsichtlich ihrer Bestimmtheit denen nahe zu bringen, welche die Theorie mit den verschiedenen Arten polarisirten Lichtes verbindet. Für den November...
Page 410 - Baiern und Sachsen unter denselben, eine möglichst vollständige Angabe der Besitzungen des Hauses im südlichen wie im nördlichen Deutschland und der Zeit und Weise ihrer Erwerbung, eine Entwickelung aller Verhältnisse, welche zur Vereinigung des zuletzt zum Herzogthum erhobenen Weifischen Territoriums in Niedersachsen geführt haben. Beizugeben sind...
Page 286 - Nachrichten von der König!» Gesellschaft der Wissenschaften und der GA Universität zu Göttingen.
Page 502 - Die Nationalität der Bevölkerung der deutschen Ostmarken vor dem Beginne der Germanisirung.
Page 522 - S. 1. Ueber Gauss's Methode zur näherungsweisen Berechnung bestimmter Integrale. Bd. VII. S. 429. Sturm's Regel zur Bestimmung der Anzahl der zwischen zwei gegebenen Zahlen liegenden "Wurzeln einer von wiederholten Wurzeln freien numerischen Gleichung mit einer unbekannten Grosse ; nebst -einem Beweise derselben. Bd. VII. S.
Page 509 - Echinodermen, besonders gezeigt werden, in welcher Weise das Thier aus der Larvenform bis zur völligen Anlage sämmtlicher Organsysteme erwächst. Dabei bleibt es der Untersuchung überlassen , ob an einer...

Bibliographic information