Leipzig geht baden: vom Pleissestrand zum Neuseenland

Front Cover
Pro Leipzig, 2004 - House & Home - 192 pages
0 Reviews
Germine, Charly, Prieße - liebevoll betiteln die Leipziger von jeher ihre Bäder. Für sie sind es wichtige Orte der Erholung, des Vergnügens, der Hygiene und des Sports. Die vorliegende Publikation lädt ein zu einem Streifzug durch die Leipziger Bäderlandschaft und beweist: Panta rhei - alles fließt. Leipzig war und ist eine Wasserstadt, deren Flüsse und Seen schon immer ausgiebig Gelegenheit zum Baden und Schwimmen geboten haben. Das Buch dokumentiert Unterhaltsames über die einfachen Fluss-Badestellen im 18. Jahrhundert, Interessantes zu den eleganten Hallenbädern der Gründerzeit und Wissenswertes über die modernen Freizeit- und Spaßbäder der Gegenwart. Es beschreibt außergewöhnliche Architekturen, berichtet von sportlichen Meisterleistungen und erzählt vom Leipziger Lido, von innerstädtischem Küstenfeeling, von Schwitzkästen, Nackedeis, badenden Hunden und einem geheimnisvollen Wassernix ... Spannende Textbeiträge, detaillierte Faktenübersichten und eine Vielzahl weitgehend unveröffentlichter Fotos, Grafiken, Dokumente, Lagepläne und Bauzeichnungen zu über 100 Bädern und Schwimmanlagen zeichnen informativ und reich illustriert einen Teil Leipziger Alltagskultur der vergangenen drei Jahrhunderte nach.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Grußwort vom Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee
5
Frühe Flussbäder 22 Leipziger Wassermühlen mit Bädern 26 Neuberts Bade und Schwimmanstalt
32
Licht Luft und Sonnenbäder
46

6 other sections not shown

Common terms and phrases

3-m-Sprungturm abgerissen Abtnaundorf Adressbuchplan Architekt Areal Auensee Auskleidehallen Ausschnitt Badeanstalt Badebetrieb Aktuelle Situation Badegäste Badestelle Bassin Besucher Betrieb Betriebsbad Böhlitz-Ehrenberg Connewitz Cospudener See Deutschen Dianabad DLRG Duschen ehemaligen Einrichtung Einrichtungen/Erweiterungen Elster Elstermühlgraben Elsterstausee entstanden Entwurf und Ausführung Eröffnung erste Eutritzscher Familienbad Flussbad Flüssen Freibad Freizeitbad gebaut Gelände genutzt Germaniabad Größe des Beckens Grünauer Welle Grund und Boden Halle Hallenbad heute Jahre Kinder Kleingartenverein Kleinzschocher konnte Kosten Kulkwitzer Kulkwitzer See Licht Liegewiese Lindenauer Luft Luftbad m2 Grund Mainzer Straße Mark Markkleeberg Markkleeberger See Mölkau Naturbad Naunhofer neuen Nichtschwimmerbecken Nichtschwimmerbereich Nutzung öffentlicher Badebetrieb Parthe Planschbecken Pleiße Poseidon Restaurant Schleußiger Schönefeld Schreberbad Schwimmbad Schwimmbecken Schwimmen Schwimmhalle Schwimmsport Schwimmstadion Schwimmunterricht Sommerbad Sonnenbad sowie später Spielplatz Sport Sportbad Sportliche Ereignisse/Besonderheiten Sportmuseum Sportplatz Sportstätten Sprungturm Stadt Leipzig Erbaut Stadtbad Städtische stand Standort Startblöcke Strandbad tief Einrichtungen/Erweiterungen Toiletten Trainingsstätte Umbau Umkleidekabinen Vereins Volksschwimmhallen Waldbad Wannenbäder Wasser Wasserfläche Wellenbad Westbad Wettkämpfe wieder zwei Zweiten Weltkrieg

Bibliographic information