Lebenslagen im Alter: gesellschaftliche Bedingungen und Grenzen

Front Cover
Leske + Budrich, 2000 - Older people - 251 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Backes und Wolfgang Clemens
7
Thomas Lantpert
22
Klaus R Schroeter
31
Copyright

10 other sections not shown

Common terms and phrases

Aging Aktivitäten allerdings alten Bundesländern Alter(n)s älterer Arbeitnehmer älterer und alter Alterns Alternssoziologie Altersgruppe Analyse Anteil Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Aspekte aufgrund Backes Bedeutung Bereich Berliner Altersstudie Beruf besonders Betreuten Betreuten Wohnens betroffen Bevölkerung Büdlich Clemens demographischen derzeit deutlich Deutschland Dimensionen eher Einkommen empirische entsprechend Entwicklung erst Erwerbsarbeit Erwerbsbeteiligung Erwerbsleben Erwerbsquoten Erwerbstätigkeit familiale finanzielle Formen der sozialen Frankfurt a.M. Frauen und Männer Funkkolleg Gerhard Gerhard Berger Gerontologie Geschlecht geschlechtsspezifische Gesellschaft Gesundheit gesundheitliche Gradient Handlungsspielräume häufiger hinsichtlich höheren Lebensalter Hrsg individuellen insgesamt Jahren Kinder Kohli Kohorten kollektive Kontakte Konzept Künemund Lebens Lebenserwartung Lebenslage im Alter Lebenslagekonzept Lebenslagen älterer Menschen Lebensphase Alter Lebensverlauf materielle Mikrozensus Möglichkeiten Multimorbidität Naegele neuen Bundesländern Opladen Personen Pflegebedürftigkeit Pflegeheime Politik produktive Prozent Ressourcen Ruhestand schen Schroeter Schweiz Servicehaus signifikant sowie sozialen Beteiligung sozialer Ungleichheit Sozialpolitik Soziologie sozioökonomische Gradient stärker Struktur Strukturwandel des Alters Tews Theorie Übergang unserer Unterschiede Wandel West Westdeutscher Verlag Wohnen Wolfgang Clemens zunehmend

References to this book

Bibliographic information