Der reichsfamilienlastenausgleich: die notwendigkeit des ausgleichs und ein vorschlag zu seinem aufbau

Front Cover
K. Triltsch, 1942 - Family allowances - 112 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
iv
Section 2
7
Section 3
20

3 other sections not shown

Common terms and phrases

Abgabe Abgabesatz allgemeinen Altersstufen Archiv für Bevölkerungswissenschaft Aufbau Aufgabe Aufzucht Ausgleich der Familienlasten Ausgleichsabgabe Ausgleichskassen Ausgleichszulagen Bauerntum Beihilfen Belastung Bemessungsgrundlage besonderen Beträge Bevölkerung Bevölkerungswissenschaft und Bevölkerungspolitik Bewertungspunkte Burgdörfer Degression Deutsche Reich deutschen Menschen Durchführung durchschnittliche dürfte Ehefrauen Ehen Ehestandsdarlehen Einkommensbezieher Einkommenshöhe Einkommensschichten Einkommensteuer einzelnen Volksgenossen Eltern Entlastung entsprechend erforderlichen Hundertsätze ergibt Ermäßigung errechneten erst familienfördernden Maßnahmen Familiengröße Familienlastenausgleichs Familienzulagen Fortpflanzung Frauen Frauenzulage frcs Fritz Lenz Geburt Geburtenrückgang Geburtenziffer Gehaltsempfänger gesunden Gewährung gleichen große Grundeinkommen Gruppen Haushalt hoch Jahren jeweils Jugendlichen Kinderarmen Kinderarmut Kinderfreudigkeit Kinderlosen Kinderzahl Kinderzulagen könnte Kosten der Kinderaufzucht Lastenausgleich Lebenshaltung Ledigen Leistung lichen Lohn Lohnsteuer materiellen Milliarden RM Millionen RM Mittel möglichst muß Mutter nationalsozialistischen Politische qualitativer Reichsfamilienlastenausgleich Satz Schulgeld sozialen Spalte Staat stark Statistik Steuer Steuerbefreiten Steuerbelasteten Steuergruppe Steuerpflichtigen Tafel unehelichen unseres Volkes untersten väterlichen Einkommens Verbrauchsteuern Verheirateter viel völkischen Volksgemeinschaft voller Höhe vorliegende Vorschlag weitere Kind wenigstens wertvollen wesentlichen wirtschaftliche Zahlen Zugrundelegung Zulagen Zulagesätze

Bibliographic information