Über die Reduktion einiger substituierter Dihydroresorcine, sowie über die cis-trans-Isomerie der Cyclohexan-1, 3-Diole

Front Cover
Kirjapaino Oy. Sana, 1946 - 108 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Theoretischer Teil
7
Über die cistransIsomerie des 255Trimethylcyclohexan13diols und
40
Die Reduktion des Dimethylmethons mit nascierendem Wasserstoff
75

Common terms and phrases

1,3-Cyclohexandiole 6-Ringe Aceton Acetonverbindung Acidität alicyclischen aliphatischen Alkalimetall Arsonessigsäure Äthanol Äther Atomradius Ausbeute Ausgangssubstanz verwendeten ausgeführt Benzol betreffenden Diole Bildung Borsäure Borsäurelösung C—OH C—Ol Carbonylgruppe CH2—CHOH cis-Formen cis-trans-Isomerie cyclohexan-1,3-diol Cyclohexanole Cyclohexanring Depression Diketone Dimethylmethon Diol Eisessig elektrolytischen elektrolytischen Reduktion Elektronen Enolform entstehen erhaltene Diol Erhitzen Formel gebildet gesättigte gross Grund harzige Substanzen heterocyclischen Hydrierung Hydroxylgruppen Isomeren Kaliumpermanganat Kathode Ketal Ketonalkohol Ketone Kohlenwasserstoff konnte Kristalle kristallisiert Lacton Leitfähigkeit Löslichkeit Menge Mesomerie Methanol Methon Methyl methyl-cyclohexan-1,3-diol Methylgruppen mg CO2 mg H2O mg Substanz Mol Natrium Molekül Monoalkohol nascierendem Wasserstoff Natrium Natrium in Alkohol neutrale Reduktionsprodukte niedriger schmelzenden O R R optischen Antipoden Pinakon Prismen vom Schmp Proton Radikal Reaktionen Reduk Reduktion Reduktion der Ketone Reduktion mit nascierendem Reduktion von Dimethylmethon reduziert Rohprodukt saure Phtalat schmolz Schwefelsäure sekundäre Alkohole sodaalkalischer Lösung Kaliumpermanganat sowie substituierten Dihydroresorcine terpenartigem Geruch trans-Diol trans-Form ungesättigten Untersuchung Valenzwinkel Verbindung Verfahren Verseifung Versuch Verwendung vorliegenden Wasser wässrigen Lösung wobei

Bibliographic information