Gleitende Arbeitszeit--ein Weg mit Zukunft: Erfahrungen mit dem Ottobrunner Modell

Front Cover
H. Holzmann, 1971 - Political Science - 170 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Das Ottobrunner Modell einer GleitendenArbeitszeit
62
Die Zeiterfassung und Auswertung
77
Der persönliche Geltungsbereich der GleitendenArbeits
95
Copyright

4 other sections not shown

Common terms and phrases

Abrechnung Abrechnungszeitraum Abwesenheit allerdings Anwesenheit Arbeitnehmer Arbeitsanfall Arbeitsbeginn und ende Arbeitsdauer Arbeitsplatz Arbeitstag Arbeitszeit mit fixer beitszeit Belegschaft bestimmten Betriebsangehörigen Betriebsrat Betriebsvereinbarung bezahlenden Bölkow darf derartige deshalb Dienstbeginn Dornier Dynamische Arbeitszeit Einführung der gleitenden einheitliche Arbeitszeit Einigungsstelle einzelne Mitarbeiter Ende der täglichen Entscheidung entsprechend Erfassung erforderlich erscheint Fall Fehlzeit Firmen Fixzeit folgenden freitags Freizeit Freizeitdisposition geleistete gerade glei Gleit gleitenden Arbeits gleitenden Arbeitszeit Gleitzeit Gleitzeitguthaben Gleitzeitregelung Gleitzeitspannen Gründe herkömmlichen Arbeitszeit-Regelung innerhalb insoweit jeweils Jugendarbeitsschutzgesetz Karte keineswegs Kernarbeitszeit Konsequenzen lassen läßt letztlich lichen lnanspruchnahme Mehrarbeit Minuten Mittagspause möglich Monat muß Mutterschutzgesetz Nachteile notwendig Ottobrunner Betrieb Ottobrunner Modell Pünktlichkeit Pünktlichkeitskodex Rahmen der gleitenden regelmäßig Regelung sachliche Schwierigkeiten sollte ständig Stempeluhr Stunden täglichen Arbeitszeit Tarifvertrag Telefonbau und Normalzeit tenden Arbeitszeit Überstunden Umverteilung der Arbeitszeit variablen Arbeitszeit vermag voll Vorgesetzten Vorteile wesentlichen Woche wöchentlich Zeit-Soll Zeiterfassung Zeiterfassungskarte Zeitguthaben Zeitkonto Zeitpunkt Zeitschulden Zeitsummen Zeitsummenrechnung Zeitübertrag

Bibliographic information