Der Architekt, Der Koch Und Der Gute Geschmack

Front Cover
Rolf Toyka
Birkhäuser, Jan 1, 2007 - Cookery and architecture - 157 pages
0 Reviews

Seit jeher gehAren kochen und bauen zu den grundlegenden TAtigkeiten des Menschen: Beide entspringen der NA1/4tzlichkeit, beinhalten aber zugleich ein kulturelles, wie Asthetisch-sensorisches Moment. Und auch wenn das Kochen eine vergAngliche Kunstform darstellt, drA1/4cken sich in ihm die Kulturepochen der Menschheit ebenso aus wie in der Architektur. Zudem sind fA1/4r beide KA1/4nste das verwendete Material und dessen Bearbeitungsweise von zentraler Bedeutung: Es wird gemessen und proportioniert, geformt und gestaltet, gefA1/4gt und komponiert. Das Buch sucht nach den erstaunlichen Parallelen und auch den tief verwurzelten Beziehungen zwischen der Kunst des Bauens und der des Kochens.

Dabei erArtern verschiedene Essays Fragen der MaterialitAt und der Proportionierung, zudem wird es um Speisenanbau und Architektur gehen, um die Orte der Speisezubereitung sowie um RAume unterschiedlichster Art im kulinarischen Umfeld. Mit BeitrAgen von Annette Gigon, Stanislaus von Moos, Claudio Silvestrin und weiteren.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2007)

Petra Hagen Hodgson is an independent architecture critic, a correspondent for werk, bauen + wohnen, and the author of many articles on architecture and town planning in journals and books.

Rolf Toyka is director of the Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer in Hessen.

Bibliographic information