Generationenbeziehungen in Familie und Gesellschaft (Google eBook)

Front Cover
Ruth-E. Mohrmann
Waxmann Verlag, 2011 - Political Science - 183 pages
0 Reviews
Generationen sind Erfahrungsgemeinschaften, die mit denselben rechtlichen und politischen Vorgaben konfrontiert sind, die Erinnerungen an zeitgeschichtliche Ereignisse und Bilder teilen und die durch vergleichbare kulturelle Leitbilder, institutionelle Bedingungen und soziale Strukturen geprägt werden. Jede Generation für sich zu betrachten, verspricht durchaus einen kulturhistorischen Erkenntnisgewinn. Ungleich höher vermag dieser jedoch zu sein, wenn mehrere Generationen und ihre Interaktion in den Blick genommen werden. Im intergenerationellen diskursiven Miteinander werden Normen und Werte ausgehandelt, die sich als wichtige Kontextbedingungen für kulturhistorische Prozesse erwiesen und erweisen.

Dieser Band untersucht aus unterschiedlichen Blickwinkeln und in interdisziplinärer Ausrichtung vertreten sind Volkskunde, Europäische Ethnologie, Geschichte, Soziologie und Pädagogik , an welchen Stellen sich generationelle Kontinuitäten und Brüche feststellen lassen, auf welche Weise sich Generationenbeziehungen ausdrücken und wie mit Konflikten umgegangen wird. Thematisch stehen vor allem solche generationellen Erfahrungen im Mittelpunkt, die sich im Kontext gesellschaftlicher Umbrüche besonders stark ausgeprägt haben: der Nationalsozialismus und der Zweite Weltkrieg, die 68er-Generation, die Wiedervereinigung sowie die Neuen Medien.
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Vorwort
7
Zwischen Konflikt und Solidarität
11
Erinnerte Gefühle erzählte Erinnerungen
35
Ein deutscher Junge weint nicht
59
Generation Neuanfang?
79
Ich glaube niemals dass die Mütter das gern gemacht haben
97
Jeder Generation ihr Kleid?
115
Medienwelten für Kinder Eltern und Großeltern?
131
Genealogie ohne Generationen
147
Autorinnen und Autoren
181
Tagungsteilnehmer und teilnehmerinnen
182
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information