Angriffe auf den Rechtsstaat: die Baader/Meinhof-Bande, die Bewegung 2. Juni, die Revolutionären Zellen und die Stasi im Operationsgebiet Westberlin (aus Originalurteilen mit Erklärungen und Anmerkungen)

Front Cover
Books on Demand GmbH, 2009 - Business & Economics - 288 pages
0 Reviews
Der Autor war nach dem Studium der Rechtswissenschaften seit 1969 fast ausschlie lich in der Berliner Strafjustiz t tig, zun chst als beisitzender Richter in einer gro en Strafkammer mit allgemeiner Zust ndigkeit, unterbrochen von einer 16-monatigen Ermittlungst tigkeit bei der Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht, seit 1979 als Mitglied eines Strafsenats des Kammergerichts und seit 1982 als Vorsitzender einer gro en Strafkammer mit Zust ndigkeit zun chst f r Wirtschaftsstrafsachen, dann Rauschgiftdelikten und zuletzt Schwurgerichtsverfahren - dem Sahneh ubchen" der Strafgerichtsbarkeit. Im Jahre 1994 zum Vorsitzenden Richter am Kammergericht bef rdert, sa er bis zu seiner Pensionierung zwei Strafsenaten vor, davon einem mit erstinstanzlicher Zust ndigkeit f r geheimdienstliche Agentent tigkeit und anderes. Mit Erreichen der Altersgrenze ungern in den Ruhestand verabschiedet, entdeckte der Verfasser seine Neigung zur Schriftstellerei. Nach Niederschrift umf nglicher - wegen der sehr pers nlichen Bez ge aber nur der Familie und einem engen Freundeskreis zug nglich gemachten - Lebenserinnerungen wandte er sich in einer weltanschaulichen Dogmen und speziell dem Christentum mit juristischer Akribie auf den Grund gehenden Arbeit unter dem Titel Vom Pietisten zum Freidenker - Unausweichliche Folge konsequenten Nachdenkens" auch an eine gr ere Leserschaft. Sie ist als Buch im selben Verlag erschienen. Die hier behandelten F lle stammen aus der Zeit des Autors als beisitzender Richter am Landgericht, als beisitzender Richter am Kammergericht und als Vorsitzender Richter am Kammergericht. Anliegen der Ver ffentlichung ist nicht nur, anhand von - durch ihn mit verantworteten und gr tenteils auch von ihm selbst schriftlich begr ndeten - Strafurteilen Geschichte zu bewahren, ideologische Hintergr nde zu beleuchten und einer in Unkenntnis der damaligen Verh ltnisse zunehmenden Verkl rung jener Zeit zu begegnen. Der Verfasser will zudem um Verst ndnis f r die Probleme d

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
9
b Anlage von Schlupfwinkeln
23
d Bewaffnung Herstellung von Sprengstoff
36
Copyright

21 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information