Diagnose: Hirn-Aneurysma: die tickende Zeitbombe in meinem Kopf ; ein Erfahrungsbericht

Front Cover
Books on Demand, 2008 - 126 pages
0 Reviews
Ich dachte, es wre nur ein Traum, als der Neuroradiologe sagt: " Sie haben ein Hirn-Aneurysma" Es kam mir so unwirklich vor, es dauerte auch ein paar Tage, bis ich begriff, das es kein Traum war, sondern die Wirklichkeit. Ein tzender Zustand, 1000 Gedanken kreisen in meinem Kopf herum, von banalen Dingen bis hin zu Lebensauffassungen, die man hat, hatte oder jetzt haben will. Ich sammle alle Informationen, die ich bekommen kann. Ein Erfahrungsbericht mit einer Diagnose, die leider immer fter gestellt wird und das Leben verndert. "Was ist das Fatale an der Sache, wenn man wei, das man so ein Ding mit sich rum trgt und das sich zudem noch ab und an bemerkbar macht? Der Gedanke, du trgst in dir einen potenzieller Mrder, der wenn er zuschlgt, dich in Sekunden umbringt, oder sagen wir mal, zu 50 % ist die Wahrscheinlichkeit da, das du es nicht berlebst und bei den restlichen Prozent kannst du davon ausgehen, das du evt. schwere Handicaps davon tragen wirst. Die Situation ist etwas leichter zu ertragen, wenn das Ding in dir keine Symptome verursacht, denn dann gibt es Zeiten, wo du es vergisst, das es in dir ist. "

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information