Neurofeedback in der Behandlung des chronischen Tinnitus

Front Cover
Cuvillier Verlag, 2005 - 131 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Tinnitus Stand der Forschung
3
Therapeutische Ansätze in der Behandlung des chronischen
14
Zielsetzung und Hypothesen der Studie
33
Ergebnisse
62
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung abhängigen Variablen affektive Belastung Alpha Alphaaktivität Alphafeedback Alphafeedbackgruppe Angst und Depressivität Aufmerksamkeitsdefizitstörungen Baselinewert Behandlung des chronischen beiden Untersuchungsgruppen Betaaktivität Betafeedback Betafeedbackgruppe Biofeedback Chi2 df chronischen Tinnitus Cinnarizin dargestellt dekompensierten Depressivität Deskriptive Statistik Deskriptive Statistik Mittelwerte drei Messzeitpunkten durchgeführt EEG-Aktivität Effektstärke Eingangsdiagnostik Elektroenzephalogramms EMG-Biofeedback Entspannung Entspannungsphase Ergebnisse der univariaten Faktoren Untersuchungsgruppe Feedback Feedbackgruppen Frequenzbänder Goebel Gosepath Gruppe Haarzellen Habituation HADS-D Hilfe Hypothese insgesamt Katamnese klinische konnte Kröner-Herwig Lautheit Metaanalyse Mittelwert Mittelwert der VAS-Skala Mittelwerte und Standardabweichungen Monate multivariate Varianzanalyse MZP1 MZP3 Neurofeedbackgruppe Neurofeedbackpatienten Neurofeedbacks Neurofeedbacktherapie Neurofeedbacktraining Ohrgeräusch Patienten physiologischen prä progressive Muskelentspannung Reduktion der Tinnitusbelastung Schlafstörungen siehe Kapitel siehe Tab Sitzung Skala Skalen somatische Beschwerden Standardabweichungen Stichprobe Stress/Belastung subjektiven Belastung Subskalen des Tinnitusfragebogens Symptomatik Tabelle TF-Gesamt Therapeuten Therapie MZP2 Therapiegruppe Therapiesitzung Therapiezufriedenheit TICS Tinnitusbelastung Tinnituskontrolle Tinnituslautheit Tinnituspatienten Tinnitussymptomatik Tinnituswahrnehmung Trainings univariaten Varianzanalysen unterschiedlichen Untersuchung Varianzanalyse mit Messwiederholung veränderte Intervention Verlauf der Therapie visuellen Analogskalen Wirksamkeit zeigt

Popular passages

Page 128 - Wallhausser-Franke, E., Braun, S. and Langner, G. (1996) Salicylate alters 2-DG uptake in the auditory system: a model for tinnitus? Neuroreport, 7: 1585-1588.
Page 127 - Rief, W., Heuser, J. & Fichter, M. (1996). Biofeedback - ein therapeutischer Ansatz zwischen Begeisterung und Ablehnung. Verhaltenstherapie, 6, 43-50. Rief, W., Sander, E., Günther, M.
Page 127 - Idiopathic subjective tinnitus treated by biofeedback. acupuncture and drug therapy. Ear Nose Throat J 1991 :70:284-289 4 Erlandsson SI, Rubinstein B, Carlsson S G.
Page 121 - Faraggi, D. (1993). Comparison between self-hypnosis, masking and attentiveness for alleviation of chronic tinnitus. Audiology, 32, 205-212.
Page 121 - G., & Lyttkens, L. (1999). A meta-analytic review of psychological treatments for tinnitus.

Bibliographic information