Leben und Schicksale des Johann Amos Comenius (Google eBook)

Front Cover
Fournier & Haberler (K. Bornemann), 1892 - 160 pages
0 Reviews
  

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 137 - Bogen enthält, wünschte ich, daß sie übersetzt erschiene, wenn auch nur zum Zeichen, wie anders man damals über die Verbesserung der Dinge schrieb, als man jetzt zu schreiben gewohnt ist. Fromme Wünsche der Art fliegen nicht in den Mond; sie bleiben auf der Erde und werden zu ihrer Zeit in Taten sichtbar.
Page 138 - Unum necessarium, scire quid sibi sit necessarium, in vita et morte, et post mortem. Quod non-necessariis mundi fatigatus, et ad Unum necessarium sese recipiens, senex JA Comenius anno aetatis suae 77 Mundo expendendum offert, Amsterodami, apud Christophorum Cunradum, MDCLXVIII.
Page 130 - JA Comenii Opera didactica omnia, variis hucusque occasionibus scripta, diversisque locis edita : nunc autem non tantum in unum, ut simul sint, collecta, sed et ultimo conatu in Systema unum mechanice constructum, redacta. Amsterodami impensis D. Laurentii de Geer excuderunt Christophorus Cunradus et Gabriel a Roy. Anno 1657.
Page 100 - Christo allein habe ich mich geweiht, den der Vater als Licht den Völkern gab, damit er das Heil- Gottes auf der ganzen Erde sei; er kennt keine Secten, sondern hasst sie; er gab den Seinigen Frieden und gegenseitige Liebe zum Erbe.
Page viii - Die deutschen katechismen der böhmischen brüder. kritische textausgabe mit kirchen- und dogmengeschichtlichen untersuchungen und einer abhandlung über das schulwesen der böhmischen brüder. nebst 5 beilagen und einem namen- und sachregister von Jos.
Page 28 - Aus vielen Tausenden bin ich selbst einer, ein armes Menschenkind, dem der überaus schöne Frühling seines ganzen Lebens, die Blütenjahre der Jugend, mit Schulfuchserei elendiglich verlorengegangen sind. Ach, wie oft hat mir, nachdem ich zu einer besseren Einsicht gekommen, die Erinnerung an die verlorene Zeit Seufzer aus der Brust, Tränen aus den Augen, Kummer aus dem Herzen gepreßt *6.
Page 124 - Mund sagen: ,,ich glaube, was in diesem Buche geschrieben steht", fragt er genauer nach meinem Glaubensbekenntnisse, so will ich ihm das apostolische nennen, da ich kein kürzeres, einfältigeres und nachdrücklicheres weiß, das alle Streitfragen entscheidet. Fragt er nach meiner Gebetsformel, so will ich ihm das Gebet des Herrn weisen...
Page 80 - Bänken: 5 jener lehret; diese lernen. Etliches wird ihnen vorgeschrieben, mit der Kreide an der Tafel. 6 Etliche sitzen am Tische, und schreiben: 7 Er verbessert 8 die Fehler. Etliche stehen,'; und sagen her, was sie gelernt. 9 Etliche schwätzen' 1O und erzeigen sich mutwillig und unfleissig: die werden gezüchtigt mit dem Bakel 11 und der Rute.
Page 12 - ausgezeichnete Chirurgen, Gewerbsleute und Feldarbeiter" sind, die das Land ohne bedeutenden Verlust nicht missen kann. Als Colonisten, wie als Hausofficiere waren sie den Grundherren unentbehrlich geworden." Weil Comenius der Secte der böhmischen Brüder angehörte, versuchen wir in Kürze ihre Geschichte bis zu den Tagen seiner Geburt zu skizzieren. Abermals in...
Page 56 - Augen aufthat, ergriff uns ein solcher Schmerz, dabei beschlich uns aber doch — warum sollte ich es verhehlen — die Hoffnung, die Erbarmung Gottes werde doch einmal zu uns wieder zurückkehren, dass wir uns veranlasst sahen, über die Mittel zur Wiederherstellung jenes Verfalles auf das eifrigste nachzudenken. Und da fanden wir keinen anderen...

Bibliographic information